Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
25. Rauschgifttoter in München
München, 24.05.2016. Am Donnerstagabend, 19.05.2016, konsumierte ein
Unbekannte Personengengruppe beschädigt Hausfassade mit Farbbomben
München, 24.05.2016. Bereits am Montag, 09.05.2016, gegen 02.30 Uhr,
Kleinhadern: Drei Diebe greifen Ladendetektiv an und flüchten
München, 24.05.2016. Am Montag, 23.05.2016, gegen 13.25 Uhr, betraten drei
Nach Diskobesuch: 21-jährige Österreicherin kann sich an nichts mehr erinnern
München, 24.05.2016. Eine 21-jährige Österreicherin besuchte am Montag,
Motorradfahrer provoziert Verfolgungsfahrt durch München
München, 24.05.2016. Am Sonntag, 22.05.2016, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine
Schwabing: Zufallsbekanntschaft raubt 76-jährigen Mann aus
München, 24.05.2016. Eine 89-jährige Münchnerin fand am Montag,
Gesundheit: Bei Nervenschmerzen helfen rezeptfreie Schmerzmittel nicht
Bei der Behandlung von Schmerzen, die durch Nervenverletzungen oder
Schub für autonomes Fahren
Ein wichtiger Schritt in Richtung Mobilität 4.0: Der Digitalverband Bitkom
Neu entwickelte Komplexbehandlung bei Parkinson
München, 24. Mai 2016. Papst Johannes Paul II., Boxer Muhammed Ali, der
Start der Reihe "Gä weida Dada. 100 Jahre Dada und München"
Kaum zu glauben! - Dada ist 100 Jahre alt und noch immer jung: Die Kinder
"OmU": Münchener Biennale - Festival für neues Musiktheater
"OmU - Original mit Untertiteln": unter diesem Motto findet vom 28. Mai
Bewaffneter Überfall auf eine VR Bank in Taufkirchen - Täter festgenommen
Kurz vor der Mittagsschließung betrat ein mit Mütze und Tuch maskierter
Pasing: Raubüberfall auf Tankstelle - Täter festgenommen
München, 23.05.2016. Am Sonntag, 22.05.2016, gegen 21.40 Uhr, hielt sich
Brand in Untersendling: Schwerverletzter im Krankenhaus verstorben
Wie bereits berichtet kam es am Nachmittag des 17.05.2016, zu einem
Freimann: Polizei befreit Baby aus heißem Auto
Am Samstag, 21.05.2016, meldete sich eine Zeugin bei der Münchner Polizei,
Laim: E-Bike-Fahrer nach Sturz schwer verletzt
München, 23.05.2016. Ein 64-jähriger Münchner war am Sonntag, 22.05.2016,
Veranstaltungsreihe: Werner-Schlierf-Jahr in Giesing
Der Münchner Literat, Poet, Dramatiker und Maler Werner Schlierf (1936 bis
Performance auf dem Max-Joseph-Platz
München, 23.05.2016. Anfang Juni rollen in München Köpfe: Drei
Am langen Wochenende drohen zahlreiche Staus
München, 23.05.2016. Am kommenden Wochenende ist die Staugefahr auf vielen
Nachhaltig Kleidung konsumieren: Auf der Kleidertauschparty von Green City e.V.
Am 7. Juni 2016 lädt die Umweltorganisation Green City e.V. zur
Justizvollzugsanstalt Stadelheim: 21-jähriger Gefangener zündet seine Zelle an
München, 20.05.2016. Ein 21-jähriger Gefangener, welcher seit Februar in
Wechseltrick in der Isarvorstadt
München, 20.05.2016. Am Dienstag, 17.05.2016, gegen 17.00 Uhr, kam ein
Falscher Handwerker in Thalkirchen und Solln unterwegs
München, 20.05.2016. Am Freitag, 13.05.2016, klingelte ein bislang
Zwei Täter nach mehreren Trickdiebstählen ermittelt
München, 20.06.2016. Zwei zum damaligen Zeitpunkt 33 und 37 Jahre alte
Giesing: Betrunkener tritt U-Bahnfahrgast ins Gesicht und schlägt ältere Dame an den Hals
München, 20.05.2016. Am Mittwoch, 18.05.2016, gegen 18.45 Uhr, fiel ein
Allach: 45-Jährige verletzt 54-Jährigen mittels Messer
Am Mittwoch, 18.05.2016, kurz vor 13.00 Uhr, teilte ein 54-Jähriger
Hasenbergl: Jugendlicher Intensivtäter mit Drogen kontrolliert
München, 20.05.2016. Am Dienstag, 17.05.2016, gegen 17.10 Uhr, wurde ein
Pasing: Gefährliche Körperverletzung durch jugendliches Zwillingsbruderpaar
München, 20.05.2016. Am Mittwoch, 18.05.2016, gegen 22.35 Uhr, waren ein
Kleinhadern: 61-Jähriger Konsument harter Drogen tot in Wohnung aufgefunden
München, 20.05.2016. Am Vormittag des Mittwoch, 18.05.2016, riefen
Verbraucher fliegen auf Paket-Drohnen
Logistik-Drohnen könnten schon bald ein alltäglicher Anblick am Himmel
Karate Andi mit "Turbo" in die Offiziellen Deutschen Charts
20.05.2016. 2014 noch Rang 24, heute bereits der zweite Platz: Karate Andi
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Bitkom fordert Rechtssicherheit für Anbieter von Online-Glücksspielen

- Legale Angebote tragen zum Jugend- und Verbraucherschutz bei und dämmen Spielsucht ein
- Ministerpräsidenten beraten morgen über gesetzliche Neuregelung

Der Digitalverband Bitkom hat anlässlich der morgigen Sitzung der Ministerpräsidentenkonferenz auf eine rasche Reform des deutschen Glücksspielrechts gedrängt, um den Online-Glücksspielmarkt umfassend zu regulieren. Kürzlich hatte der Europäische Gerichtshof entschieden, dass das deutsche Konzessionsverfahren für Sportwetten dem Europarecht widerspricht, zuvor hatte bereits der Verwaltungsgerichtshof Hessen den geltenden Glücksspielstaatsvertrag in Teilen für verfassungswidrig erklärt. Damit ist der aktuelle Zustand ein rechtlicher Schwebezustand, der für die Anbieter von Online-Glücksspielen nicht hinnehmbar ist. Nach Ansicht des Bitkom ist ein funktionierendes Erlaubnissystem dringend erforderlich, das auch die im Internet vorhanden Glücksspielmärkte erfasst und unter eine angemessene Regulierung stellt. Kunden und Verbraucher könnten nur wirksam geschützt werden, wenn die Glücksspielanbieter umfassend einer behördlichen Kontrolle unterworfen werden. Zugleich würden legale Angebote dazu führen, dass das grassierende illegale Glücksspiel eingedämmt werden kann. "Nur legale und kontrollierte Glücksspielangebote halten Verbraucher- und Jugendschutzgesetze ebenso ein wie die geltenden IT-Sicherheitsbestimmungen", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Für den Bitkom sind jetzt die Ministerpräsidenten am Zug. Es gilt, das Glücksspielrecht verfassungs- und europarechtsgemäß zu regeln. Dabei muss ein maßvolles bundesweites Erlaubnissystem geschaffen werden, das sinnvolle Spieler- und Verbraucherschutzmaßnahmen vorsieht, wie zum Beispiel eine anbieterübergreifende Spielersperrdatenbank oder vom Spieler festzulegende Verlustlimits. Damit würde die Spielsucht eingedämmt und nicht noch unterstützt. Einen Gesetzesvorschlag, der diese Punkte beinhaltet, hat das Land Hessen bereits vorgelegt.