Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
Wiesn 2016: Erste Bilanz der Notaufnahmen am Campus Innenstadt des LMU-Klinikums
Medizinische Klinik in der Ziemssenstraße und Unfallchirurgie in der
Zwei erste Plätze bei der Wiesn-Wurstprüfung
München, 30.09.2016. Die Oktoberfest-Wurstprüfungskommission hat in diesem
Dauerdemo am Sendlinger Tor bis 8. Oktober 2016 verlängert
Münchem, 30.08.2016. Die Dauerversammlung am Sendlinger Tor läuft bis
Wiesn-Hit 2016: "Hulapalu" auch bei den Bayern-Downloads top
30.09.2016. - Er ist der Favorit von Wiesn-Chef Josef Schmid, in den
Neuhausen: Pkw stößt mit Fußgänger zusammen und verletzt diesen schwer
München, 30.09.2016. Am Donnerstag, 29.09.2016, um 18.10 Uhr, befand sich
Mumifizierten Leiche in Haidhausen aufgefunden
München, 30.09.2015. Am Donnerstag, 29.09.2016, gegen 16.20 Uhr, fanden
Berg am Laim: Sachbeschädigung und Körperverletzung in einem Bordell
München, 30.09.2016. Am Donnerstag, 29.09.2016, um 22.00 Uhr, befand sich
Freimann: Brandstiftung an einem Pkw
München, 30.09.2016. Am Freitag, 30.09.2016, gegen 00.40 Uhr, stellten
Drohnen und Roboter sind die Paketboten der Zukunft
Pakete, die kommen, wann, wo und wie es der Kunde will - ein Traum für
Monopteros: Das Wahrzeichen des Englischen Gartens in München erstrahlt wieder
Monopteros in München für 830.000 Euro restauriert // Söder legte letzte
Versuchter Raubüberfall in Spielothek
München, 29.09.2016. Die beiden Betreiber einer Spielothek in der
48. Münchner Rauschgifttote
München, 29.09.2016. Eine 28-jährige Frau wurde am Freitag, 23.09.2016, in
Apotheke zeigt Erotikfilme im Schaufenster
München, 29.09.2016. Zivilbeamten der Polizeiinspektion 11(Altstadt) fiel
Oktoberfest 2016: Bettelnder Clown auf dem Festgelände
München, 29.09.2016. Am Mittwoch, 28.09.2016, gegen 16.40 Uhr, fiel einer
Oktoberfest 2016: Gefährliche Körperverletzung durch Maßkrugschlag
München, 29.09.2016. Am Mittwoch, 28.09.2016, gegen 20.00 Uhr, stand ein
Diebes-Duo durch Taschendiebfahnder festgenommen
München, 28.09.2016. Nachdem sich in den letzten Tagen immer wieder
Berg am Laim: Einbruch in Baustelle durch DNA-Treffer geklärt
München, 28.09.2016. In der Zeit von Freitag, 10.06.2016, bis Samstag,
Moosach: Radfahrerin von Lkw überrollt und schwerst Verletzt
München, 28.09.2016. Ein 61-jähriger Kraftfahrer aus München war am
Zamdorf: Einbruch in einem Hotelzimmer
München, 28.09.2016. Während sich die beiden Bewohner eines Hotelzimmers
Lehel: Besonders schwerer Diebstahl eines Navigationsgerätes geklärt
München, 28.09.2016. Zwischen Freitag, 25.03.2016, und Samstag,
Unterhaching: Aufmerksamer Zeuge verhindert Betrug
Am Freitag, 23.09.2016, kurz nach 16.00 Uhr, klingelten zwei Männer im
Laim: Raser mit 108 km/h auf der Fürstenrieder Straße unterwegs
München, 28.09.2016. Am Dienstag, 27.09.2016, führten Beamte der
Oktoberfest 2016: Festnahme nach Diebstahl einer Handtasche aus Festzelt
München, 28.09.2016. Am Dienstag, 27.09.2016, gegen 22.00 Uhr, konnten
Kaum Schwankungen bei den Spritpreisen
Super wieder günstiger, leichter Anstieg bei Diesel
Luftfahrt-Experten sehen schleppende Digitalisierung der Branche
Die Luftfahrtbranche hat in Sachen Digitalisierung noch Aufholpotenzial.
SPD will Städtisches Klinikum attraktiv halten Gute Pflege, gutes Personal, gute Arbeitsbedingungen
München, 28.09.2016. Ein ganzes Bündel von Maßnahmen hat der Vorstand der
Startbahn-Debatte: Das zweifelhafte Demokratieverständnis des Horst Seehofer
München, 28.09.2016. In seiner heutigen Regierungserklärung fordert
Großes Hoffest im Deutschen Theater am 1. Oktober 2016
Am 26. September 1896 hob sich erstmals der Vorhang im Deutschen Theater.
Oktoberfest 2016: Jacken- und Handydieb im Festzelt
Am Samstag, 24.09.2016, gegen 23.00 Uhr, legte ein 55-jähriger
Oktoberfest 2016: Gefährliche Körperverletzung durch Maßkrugwurf
Am Samstag, 24.09.2016, gegen 20.20 Uhr, warf ein 26-jähriger Tourist aus
Oktoberfest 2016: Streit zwischen zwei Flüchtlingen auf dem Festgelände eskaliert
Am Sonntag, 25.09.2016, gegen 01.50 Uhr, gerieten zwei Afghanen auf der
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Nathalie Schenkel gewinnt Münchner Modepreis

News 33890

München, 24.02.2016. Der neue Münchner Modepreis ist gestern erstmalig vom Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid verliehen worden. Neun Absolventinnen und Absolventen der Akademie Mode&Design (AMD), der Deutschen Meisterschule für Mode und der Mediadesign Hochschule (MD. H.) präsentierten ihre Kollektionen vor 400 Gästen in einer fulminanten Modenschau. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Fernsehjournalistin Karen Webb.

Den ersten Platz, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, gewann Nathalie Laureen Schenkel mit der Kollektion "Implying Lines". Schenkel überzeugte die Jury durch ihre individuelle, detaillierte Kollektion, die innovative Schnittgestaltung sowie eine tolle Präsentation auf dem Laufsteg.

Den zweiten Preis in Höhe von 7.000 Euro durfte Chen Jerusalem für die Kollektion "The Jerusalem Syndrome" entgegennehmen. Der mit 3.000 Euro dotierte 3. Preis ging an Yurt Christine Mermer mit der Kollektion "maşallah".

Die Auswahl traf eine unabhängige Fachjury bestehend aus Christiane Arp, Chefredakteurin von Vogue Deutschland, der Münchner Modedesignerin Doris Hartwich, Professorin Barbara Vinken von der Ludwig-Maximilians-Universität München, Daniel Wingate, Fashion Director bei ESCADA, und Susan Wrschka, Designerin bei s.Oliver und Vizepräsidentin des Netzwerkes deutscher Mode- und Textildesigner e.V. (VDMD). Nathalie Schenkel durfte sich gleich doppelt freuen, da sie auch den mit 2.000 Euro dotierten Publikumspreis gewann.

Vom 10. bis 20. Februar konnte die Öffentlichkeit online auf dem Stadtportal muenchen.de unter den neun nominierten Designern ihren Favoriten wählen und einen von CityPartnerMünchen e.V. gestifteten Einkaufsgutschein im Wert von 1.000 Euro gewinnen. Die Kollektionen der Nachwuchsdesignerinnen und -designer wurden zeitgleich in einzelnen Geschäften in der Münchner Innenstadt präsentiert. An der Abstimmung auf muenchen.de nahmen über 4.000 Mode-Interessierte teil. Mit rund 37.000 Seitenzugriffe (durchschnittlich 3.700 Zugriffe pro Tag) erfreute sich die Webseite www.muenchen.de/modepreis2016 großer Beliebtheit.

"Das große Interesse der Öffentlichkeit und der Fachwelt zeigt, dass die Zeit für den Münchner Modepreis reif war. Ich wünsche mir, dass der Preis die nötige Strahlkraft entwickelt und in München zu einer festen Größe wird.", freut sich der Schirmherr des Münchner Modepreises, Bürgermeister Josef Schmid. "Ich bin davon überzeugt, dass wir mit diesem Preis das kreative Potenzial der jungen Münchner Modeszene sichtbar machen können und dazu beitragen, dass junge Modeschaffende die Branche in München beleben."

Informationen zum Modepreis im Internet unter www.muenchner-modepreis.de.