Suche



Veranstaltungen München

MAGIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
Kulturstrand 2016 - Urban League als Veranstalterin bestätigt
München, 27.06.2016. Die Urban League erhält den Zuschlag für den
Reiseverkehr nimmt Fahrt auf - Stauprognose für das Wochenende 1. bis 3. Juli 2016
Mit den größten Verkehrsstörungen müssen Autofahrer am Freitagnachmittag
Haar: Auto in Brand
München, 26.06.2016. Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 14.00 Uhr, bemerkte
Englischer Garten: Verletzung des höchst persönlichen Lebensbereichs durch Fotografieren
München, 26.06.2016. Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 17.45 Uhr, fiel drei
Polizeibeamte retten Mann aus der Isar
München, 26.06.2016. Am Freitag, 24.06.2016, gegen 03.10 Uhr, ging über
Handtaschenraub in Harlaching
München, 24.06.2016. Am Dienstag, 21.06.2016, gegen 23.30 Uhr, fuhr eine
Neuried: Dreister Wohnungseinbruch mit Täterkontakt
München, 24.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 22.30 Uhr, wurde ein
Feldmoching: Einbrecherbande kurz nach der Tat festgenommen
München, 24.06.2016. Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 01.30 Uhr, ging beim
Auszeichnung für Georg Haßlbeck bei Staatsempfang für Wasserwacht Bayern
Staatsminister Joachim Herrmann zeichnete Georg Haßlbeck, Leiter der
Digitalisierungsgesetz läutet neue Energie-Ära ein
Mit dem gestern verabschiedeten "Gesetz zur Digitalisierung der
Radlhauptstadt München bietet Radl-Kurse für Senioren
Radeln in allen Lebenslagen - das möchte die Radlhauptstadt München
Böhse Onkelz regieren die Offiziellen Deutschen Charts
24.06.2016 - "Böhse für’s Leben" lautet das Motto der Böhsen Onkelz. Aus
Entfall von Haltestellen bei verspäteten S-Bahnzügen
Um Verspätungen aufzuholen läßt die S-Bahn München den Halt an gewissen
Forstenried: 48-jährige Motorradfahrerin verstirbt bei schweren Unfall
Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 20.35 Uhr, fuhr eine 48-jährige
Graffiti-Sprayer festgenommen
München, 23.06.2016. Am Sonntag, 13.03.2016, gegen 01.00 Uhr, wurde ein
Fahndungsbeamte haben guten Riecher
Am Freitag, 17.06.2016, gegen 08.00 Uhr, unterzogen Fahndungsbeamte des
Obergiesing: Durch Handy abgelenkt und in U-Bahngleis gestürzt
München, 23.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 11.30 Uhr, wollte ein
Moosach: Inlineskaterin bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt
Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 20.15 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Kraftfahrer
Abbiegender Kleintransporter übersieht Rollstuhlfahrerin und verletzt sie schwer
Am Mittwoch, 22.06.2016, um 17.45 Uhr, fuhr eine 36-jährige Münchnerin mit
Unterschleißheim: Frau ohne erkennbares Motiv angegriffen
Am Sonntag, 19.06.2016, um 07.00 Uhr, fuhr eine 42-Jährige aus
Milbertshofen: Diebstahl aus Kraftfahrzeug nach DNA-Datenbanktreffer geklärt
München, 23.06.2016. In der Zeit von Sonntag, 21.02.2016, bis Dienstag,
Serie von Katalysatordiebstählen an Kraftfahrzeugen
München, 23.06.2016. Im Zeitraum von Samstag, 18.06.2016, bis Dienstag,
Herzinfarkt: Radfahrerin stürzt und verstirbt im Krankenhaus
München, 23.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, um 14.40 Uhr, fuhr eine
TU München und Hochschule München kooperieren bei Promotion
Vereinbarung ermöglicht HAW-Absolventen Promotionen auf hohem Niveau
Sommerreise 2016: Mehr Baustellen und mehr Staus
Gut 30 Prozent mehr Autobahnbaustellen als 2015 /linker Fahrstreifen in
Verbraucher vertrauen in Finanzfragen auf Online-Portale
Ob Smartphone-Tarif oder Steuererklärung, Kfz-Versicherung oder
Weniger Sicherheitsmängel bei Pedelecs
Sieben gute Elektrofahrräder im Test / Fünf Pedelecs erhalten
Schwerer Verkehrsunfall in Kirchheim
Am Dienstag, 21.06.2016, gegen 22.30 Uhr, fuhr eine 52-Jährige mit ihrem
Diebstahl aus Hotelzimmer nachträglich mittels DNA geklärt
In der Nacht vom 25.09. auf 26.09.2015, begab sich ein Unbekannter durch
Laim: 53-Jähriger nach versuchtem Einbruch festgenommen
München, 22.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 00.05 Uhr, beobachtete
Giesing: Aufmerksamer Zeuge überführt Einbrecher
München, 22.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 01.15 Uhr, konnte ein
Fahrraddieb in Schwabing festgenommen
München, 22.06.2016. Am Dienstag, 21.06.2016, gegen 23.50 Uhr,
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Arzneimittelkosten für die Steuererklärung 2015: Zuzahlungen und Selbstmedikation geltend machen

22. Februar 2016. Bei der Steuererklärung können Arzneimittelausgaben als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Dazu zählen sowohl die gesetzlichen Zuzahlungen in Höhe von 5 bis 10 Euro pro rezeptpflichtigem Medikament als auch die Kosten für die rezeptfreie Selbstmedikation, wie z.B. Schmerz- und Erkältungsmittel. Darauf weist der Deutsche Apothekerverband (DAV) alle Steuerzahler hin, die derzeit ihre Einkommensteuererklärung für das abgelaufene Jahr 2015 vorbereiten. Damit das Finanzamt die Aufwendungen im Einzelfall anerkennt, muss aber neben dem Zahlungsbeleg auch der Nachweis einer medizinischen Notwendigkeit erbracht werden. Das geht z.B. durch ein Grünes Rezept, auf dem der Arzt ein nicht von der Krankenkasse übernommenes Arzneimittel empfehlen kann.

"Wenn Patienten für ihre Gesundheit Geld ausgeben müssen, sollten sie auch die Chance nutzen, sich die Kosten steuerlich anrechnen zu lassen", sagt DAV-Patientenbeauftragte Claudia Berger: "Beim Nachweis der Ausgaben für Arzneimittel unterstützen viele Apotheken ihre Kunden. Wer seine Quittungen und Belege für das Vorjahr nicht vollständig gesammelt hat, kann Hilfe von seiner Stammapotheke bekommen, wenn er z.B. eine Kundenkarte hat." Die Apotheke könne dann nachträglich eine Finanzamt-taugliche Übersicht für das Gesamtjahr 2015 ausdrucken, sagt Berger: "Service und Möglichkeiten können aber ebenso wie Inhalt und Form der Bescheinigungen von Apotheke zu Apotheke variieren."

Die Anerkennung von "Außergewöhnlichen Belastungen" laut § 33 Einkommensteuergesetz bezieht sich jedoch nicht nur auf Arzneimittel, sondern auch auf andere Krankheitskosten, wie z.B. Behandlungen durch Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Homöopathen, Logopäden und Zahnärzte sowie Klinikaufenthalte, Kuren oder medizinische Hilfsmittel (Brillen, Schuheinlagen etc.). Steuermindernd wirken krankheitsbedingte Kosten allerdings erst dann, wenn eine zumutbare Belastungsgrenze überschritten ist, die je nach Einkommen, Familienstand und Kinderzahl variiert. So muss ein Ehepaar mit zwei Kindern und einem Jahreseinkommen zwischen 15.340 und 51.130 Euro drei Prozent seiner Belastungen im Steuerjahr 2015 selbst schultern.