Suche



Veranstaltungen München

RAIMUND VERSPOHL - VERSPOHLGRAFIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
Terror-Lage in München - Schießerei am OEZ erschüttert München
München, 23.07.2016. Gewerkschaft der Polizei entsetzt und in tiefer
Münchner Sommernachtstraum abgesagt!
München, 23.07.2016. Der Münchner Sommernachtstraum wird von der
Bayerns Brauer beenden vorzeitig ihr Bierfestival in München
Mit tausenden Gästen und großartiger Stimmung feierten Bayerns Brauer am
OBEN OHNE Open Air am 23. Juli 2016 abgesagt!
München hat Tote und Verletzte zu beklagen, die Sicherheitslage ist
MVG: Linienbetrieb wird wieder aufgenommen
Die Polizei hat den Linienbetrieb wieder freigegeben. Kurzfristig
Schüsse in Einkaufszentrum: Medien-Upload-Portal für mögliche Zeugen
Für eine rasche und umfassende Aufklärung bittet die Polizei um Ihre
Schießerei in Einkaufszentrum: Täter, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner richtet sich selbst
München, 23.07.2016. Am 22.07.2016 gg. 17.50 Uhr riefen mehrere Zeugen bei
Kleinhadern: Polizeihund erschnüffelt Täter nach Einbruchsversuch
München, 22.07.2016. Am Donnerstag, 21.07.2016, gegen 22.10 Uhr, teilte
Schwabing-West: Trickdiebstahl durch falschen Spendensammler
München, 22.07.2016. Am Montag, 18.07.2016, gegen 16.00 Uhr, betrat ein
Räuberische Erpressung am Ostbahnhof
München, 22.07.2016. Am Mittwoch, 20.07.2016, gegen 15.40 Uhr, war ein
Fasanerie: Blitzeinschlag verursacht Dachstuhlbrand mit hohem Sachschaden
München, 22.07.2016. Am Donnerstag, 21.07.2016, kam es am Nachmittag gegen
Offizielle Deutsche Charts: Laith Al-Deen mit zweitem Nummer-1-Album
22.07.2016. - Laith Al-Deen hat es geschafft: Zum zweiten Mal in seiner
Auto urlaubsfit machen
Nicht nur der Urlauber, auch das eigene Auto sollte fit in den Urlaub
Beste Voraussetzungen für den Big Data Standort Deutschland
Der Digitalverband Bitkom hat in Zusammenarbeit mit dem Smart Data Forum
Sommernachtslauf München am 26. Juli 2016
München, 21. Juli 2016 - Am 26. Juli steht wieder der Sommernachtslauf im
AOK Blade Night fährt am 25. Juli 2016 die Strecke Nymphenburg
Am Montag, 25. Juli 2016 lädt die Umweltorganisation Green City e.V.
+++ Eingeschränkte Anfahrt am 23.07.2016 auf das Tollwood Festival +++
Aufgrund einer weiteren Großveranstaltung kann morgen, Samstag, den
U-Bahnchaos bei der Münchner Verkehrsgesellschaft
Am Mittwoch, 20. Juli 2016, wurde die Münchner Polizei gegen 20:20 Uhr,
Mario Götze wechselt zu Borussia Dortmund
München, 21.07.2016. Mario Götze verlässt den FC Bayern München und kehrt
Kleinhadern: Eine schwerverletzte Frau nach Fahrzeugüberschlag
München, 21.07.2016. Am Mittwoch, 20.07.2016, gegen 10.10 Uhr, befuhr eine
Biologica rücken der Neurodermitis zu Leibe
Fehlgeleitete "allergische" Immunantwort wird reduziert, antibakterielle
Fernsehen heißt jetzt Streaming
Gut drei Viertel (77 Prozent) der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren
Im Mautdschungel Europas ist Rechtsberatung gefragt
Aus Italien und Österreich kommen laut ADAC nach der Urlaubssaison die
Neuhausen: Einbrecher nach kurzer Flucht festgenommen
München, 21.07.2016. Am Mittwoch, 20.07.2016, gegen 03.20 Uhr, bemerkte
Festnahme von drei Ladendieben in Freimann
München, 20.07.2016. Am Montag, 18.07.2016, gegen 14.55 Uhr, beobachtete
Polizei deckt Waffenlager in Obergiesing auf
München, 20.07.2016. Am Dienstag, 19.07.2016, gegen 06.00 Uhr, kam es zur
Fast jeder Zweite könnte weitgehend auf Bargeld verzichten
Ob an der Kasse im Supermarkt, beim Bäcker oder im Café: Ein Leben ganz
Wenig Bewegung bei den Spritpreisen
Benzin unverändert, Diesel etwas billiger
Mautsündern drohen harte Strafen
Verstöße gegen die Landesregelungen können sehr teuer werden. Wer keine
Küchenbrand in Neuhausen
München, 20.07.2016. Am Dienstag, 19.07.2016, kam es gegen 14.45 Uhr zu
Untersendling: Einbruch in Gaststätte
München, 20.072016. Im Zeitraum zwischen Montag, 18.07.2016, 23.45 Uhr,
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Red Bulls neuer Tabellenführer

Starke Defensivleistung und gute Chancenverwertung beim 4:0-Sieg gegen Nürnberg | Michael Wolf mit 100. DEL-Spiel für München

München, 19. Februar 2016. Der EHC Red Bull München zeigt im Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers eine starke Leistung und gewinnt verdient mit 4:0 (1:0|2:0|1:0). Vor 5.230 Zuschauern im Olympia-Eisstadion fand die Mannschaft von Don Jackson gut ins Spiel und ging durch Yannic Seidenberg in Führung. Nach dem Wechsel erhöhten Toni Söderholm und Jérôme Samson auf 3:0. Im Schlussabschnitt machte Nürnberg Druck, München verteidigte aber gut und stellte in der Schlussphase durch Steve Pinizzotto auf 4:0. Goalie Danny aus den Birken krönte eine starke Leistung mit seinem dritten Shutout in dieser Saison, Michael Wolf feierte ein Jubiläum: Münchens Kapitän lief zum 100. Mal im EHC-Trikot auf.

Der EHC, bei dem Dominik Kahun sein Comeback feierte, war in den ersten Minuten das aktivere Team mit mehr Aktionen in der Offensive. Der Führungstreffer in der 6. Minute durch Yannic Seidenberg, der im Slot angespielt wurde und ins linke Eck verwandelte, war daher verdient. Nürnberg kam gegen Mitte des ersten Abschnitts besser ins Spiel und hatte in Unterzahl die große Chance auf den Ausgleich, David Steckel scheiterte per Alleingang allerdings am starken Danny aus den Birken (12.). Danach neutralisierten sich beide Teams bis kurz vor der Pause, als die Gäste in Überzahl viel Druck erzeugten. Dany Heatley hatte den Ausgleich auf dem Schläger, brachte eine von der Bande abspringende Scheibe aber aus kurzer Distanz nicht im Tor unter (20.).

Nach dem Wechsel kamen die Red Bulls - wie schon im ersten Drittel - besser aus der Kabine. In der 22. Minute war es Toni Söderholm, der einen Abpraller über Tyler Beskorowanys Stockhand zum 2:0 ins Netz schoss. Dann zeigten die Gäste, warum sie das beste Powerplay der DEL haben. Die Nürnerger erspielten sich einige gute Chancen, doch die Münchner verteidigten effektiv und hatten einen starken Danny aus den Birken im Kasten, der in der 26. Minute gegen den durchgebrochenen Steven Reinprecht parierte.

München hatte in mehreren Szenen Glück, so wie in der 26. Minute, als Danny aus den Birken gegen den durchgebrochenen Steven Reinprecht parierte. In der 32. Minute schlug der EHC dann erneut eiskalt zu. Jérôme Samson stand nach einem abgeblockten Schuss goldrichtig und drückte die Scheibe aus kurzer Distanz über die Linie. Die letzten fünf Minuten des zweiten Abschnitts gehörte den Gästen, Münchens Verteidiger brachten aber immer wieder einen Schläger an die Scheibe und verhinderten so den Anschlusstreffer.

Auch nach dem zweiten Wechsel spielten die Ice Tigers nach vorne, die EHC-Defensive stand aber weiterhin gut und hatte in einigen Situationen das Glück auf ihrer Seite. Je mehr sich das Spiel dem Ende neigte, desto mehr machten die Gäste hinten auf, sodass München Raum zum Kontern bekam. Steve Pinizzotto nutzte einen davon sehenswert zum 4:0 (39.). In Unterzahl umkurvte er Andreas Jenike (stand ab der 52. Minute im Nürnberger Tor), legte sich die Scheibe von hinter der Grundlinie vor das Tor, drückte sie dann über die Linie und sorgte so für den Schlusspunkt.

Das nächste Spiel des EHC Red Bull München findet bereits am Sonntag, 21. Februar, um 16.30 Uhr zu Hause gegen die Iserlohn Roosters statt. Eintrittskarten zu dieser Begegnung und zu allen anderen Heimspielen des EHC Red Bull München sind im Internet (www.muenchenticket.de), über die Tickethotline 089/54818181 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Eintrittskarten gibt es auch im Ticket Center direkt neben dem Olympia-Eisstadion (Öffnungszeiten: Mittwochs und donnerstags von 16.00 bis 19.00 Uhr | an Heimspieltagen ab drei Stunden vor Spielbeginn).

Don Jackson: "Wir haben heute das wichtige erste Tor geschossen, das hat uns viel Energie gegeben. Ich bin stolz auf die Mannschaft und auf Danny für sein Zu-Null-Spiel."

Endergebnis:
EHC Red Bull München gegen Thomas Sabo Ice Tigers 4:0 (1:0|2:0|1:0)

Tore:
1:0 | 05:26 | Yannic Seidenberg
2:0 | 21:33 | Toni Söderholm
3:0 | 31:31 | Jérôme Samson
4:0 | 58:02 | Steve Pinizzotto

Zuschauer:
5.230