Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
Mehrere Fälle des Androhens von Straftaten im Zusammenhang mit dem Amoklauf vom 22.07.2016
München, 27.07.2016. Am Samstag, 23.07.2016, veröffentlichte ein
Laim: Notorische Ladendiebin auf frischer Tat festgenommen
München, 27.07.2016. Am Montag, 25.07.2016, gegen 14.30 Uhr, befand sich
Fahranfänger: wenig Erfahrung, große Risikobereitschaft
ADAC-Unfallforschung hat Unfalldaten junger Fahrer ausgewertet / Alte
Neuer Tao-Garten in Hellabrunn
München, 27.07.2016. Ein Kiosk im Stil eines fernöstlichen Pavillons wurde
Sicherheitskonzept für die Wiesn
München, 27.07.2016. Einstimmig hat der Ältestenrat des Stadtrats gestern
Jakobidult bleibt am Wochenende geschlossen
München, 27.07.2016. Aufgrund der von Oberbürgermeister Dieter Reiter
Preise an den Zapfsäulen sinken
Ölpreis knapp unter 45 Dollar je Barrel
Tollwood: Information zu ausgefallenen Kaufveranstaltungen
Angesichts des furchtbaren Anschlags im Olympiaeinkaufszentrum blieb das
Umsätze mit Smartphones gehen in Deutschland erstmals zurück
In Deutschland werden in diesem Jahr so viele Smartphones verkauft wie
Der Isarlust e.V. eröffnet am Freitag, 5. August 2016 das größte "Schwimmbad" Münchens! Seid dabei
Nach den aktuellen Geschehnissen in München und der Trauerwoche sollen der
Grünwald: 9-jähriger Radfahrer wird von Autofahrerin übersehen
München, 26.07.2016. Am Montag, 25.07.2016, gegen 15.10 Uhr, fuhr eine
Allach: Raubüberfall auf Schreibwarengeschäft
München, 26.07.2016. Am Freitag, 22.07.2016, gegen 15.00 Uhr, betrat ein
Neuperlach: Raub einer Goldkette
München, 26.07.2016. Am Montag, 25.07.2016, gegen 11.00 Uhr, befand sich
Drei Einbruchsdiebstähle in Sendling
München, 26.07.2016. Im ersten Fall versuchten Unbekannte am Montag,
Axt eines "Cosplay" Spielers sichergestellt
München, 26.07.2016. Während einer Schwerpunktaktion von Beamten der
Drei Jugendliche nach versuchter Körperverletzung festgenommen
Am Samstag, 02.07.2016, gegen 19.55 Uhr, befand sich ein 21-Jähriger auf
Entwurf des Arzneimittelversorgungs-Stärkungsgesetzes enthält richtige Schritte
Zu dem vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegten Referentenentwurf
Bayerische Staatsoper verschiebt "Oper für alle" aus Pietätsgründen
München. Die Bayerische Staatsoper und die BMW Group sagen die "Oper für
Monster-Hype: Jeder Fünfte hat bereits einmal Pokemón Go gespielt
Pikachu, Pummeluff und Glumanda - jeder fünfte Deutsche (21 Prozent) war
Karawankentunnel am Samstag zeitweise gesperrt
Wer am kommenden Samstag durch den Karawankentunnel an der
Jugendlicher aus Irland nach Badeunfall verstorben
Wie bereits berichtet, befanden sich drei Jugendliche am Montag,
Bombenanschlag in Ansbach: 27-jährigen Syrer zündet Sprengsatz
Am Sonntagabend (24.07.2016) kam es zu einer Explosion in der Ansbacher
Falschgeld im Stadtgebiet München
München, 25.06.2016. In der Zeit von Montag, 26.10.2015, bis Donnerstag,
Versuchter Totschlag in Oberhaching
Bereits am Donnerstag, 21.07.2016, gegen 12.50 Uhr, kam es in einer
40. Rauschgifttoter in München
Am Mittwoch, 20.07.2016, meldete sich die Bekannte eines 35-jährigen
Rentnerin vom eigenen Pkw eingeklemmt und schwer verletzt
Am Sonntag, 24.07.2016, um 17.10 Uhr, wollte eine 82-jährige Rentnerin mit
Autokosten erneut gesunken
Rückgang gegenüber Vorjahr um 2,1 Prozent / Kraftstoffe um 9,4 Prozent
Kondolenzbuch im Rathaus für die Opfer des Amoklaufs
München, 25.07.2016. Ab heutigen Montag, 12 Uhr, liegt im I. Stock des
Typisierungsaktion am 28.07.2016 im Polizeipräsidium München
Am Donnerstag, 28.07.2016, in der Zeit von 09.00 bis16.00 Uhr, wird es im
LG STADTWERKE MÜNCHEN: Silbernes Meisterschaftswochenende in Wattenscheid
Wie schon 2015 in Wetzlar holte die LG Stadtwerke-Formation auch bei der
"Overwatch" bleibt Spitzenreiter der Games-Charts
25.07.2015. - Das beliebteste Computerspiel Deutschlands heißt zum neunten
Psychologen helfen Schülern Gewalttat zu verarbeiten
Kinder und Jugendliche an mehreren Münchner Schulen sind vom Amoklauf des
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Forstenried: Baumärkte werden wiederholt das Ziel von Ladendieben

München, 11.02.2016. Bereits am Montag, 30.11.2015, gegen Mittag, beobachtete ein Mitarbeiter eines Baumarktes in der Dygalski-Allee, wie zwei Männer den Hof der Firma verließen. Einer der beiden Männer hatte seinen Mantel in auffälliger Weise am Körper festgehalten.

Die beiden Männer stiegen in einen hellen Pkw mit serbischen Kennzeichen und fuhren in unbekannte Richtung davon. Das Kennzeichen des Fahrzeuges notierte der couragierte Mitarbeiter.

Daraufhin führten Angestellte des Baumarktes eine Bestandskontrolle durch und stellten einen Fehlbestand von 2.618,47 Euro fest. Unter anderem fehlten auch verschiedene Elektrowerkzeuge, wie Stichsägen und Bohrhämmer.

Bereits in der Zeit vom 01.10.2015 bis 12.10.2015 musste der Baumarkt einen massiven Warenfehlbestand im Wert von über 2.900 Euro feststellen. Etwaige Verdächtige konnten jedoch nicht beobachtet werden.

Das ermittelnde Fachkommissariat 61 (Banden- und gewerbsmäßiger Diebstahl) veranlasste über Interpol eine Halterfeststellung des bekannten Kennzeichens in Serbien. Interpol teilte die Personalien des Halters des beigen Kombis mit. Dabei handelt es sich um einen 52-jährigen Serben.

Am Mittwoch, 10.02.2016, gegen Mittag, beobachtete der Ladendetektiv eines Baumarktes in der Meglingerstraße zwei verdächtige Männer. Einer der Beiden nahm eine Badezimmergarnitur im Wert von 229 Euro aus dem Regal und versteckte diese unter seinem Mantel. Der andere Mann deckte ihn dabei ab.

Im Anschluss nahm der Mann eine weitere Badezimmergarnitur im Wert von 239 Euro aus dem Regal und versteckte diese ebenfalls unter seinen langen Mantel.

Sie verließen den Baumarkt, ohne die Garnituren bezahlt zu haben.

Der Detektiv hielt die beiden Männer an und bat sie ins Büro. Im Anschluss verständigte er die zuständige Polizeiinspektion 29 (Forstenried).

Auf dem Parkplatz des Baumarktes konnten die alarmierten Polizeibeamten, das bereits im November aufgefallene beige Fahrzeug, feststellen. Bei der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass einer der beiden Ladendiebe der Halter des Fahrzeuges ist.

Bei den beiden Ladendieben handelt es sich um einen 52- und 56-jährigen Serben, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben. Sie werden heute zur Entscheidung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.