Suche



Veranstaltungen München

Calumet Photographic
LokalnachrichtenRSS-Feed
Handtaschenraub in Harlaching
München, 24.06.2016. Am Dienstag, 21.06.2016, gegen 23.30 Uhr, fuhr eine
Neuried: Dreister Wohnungseinbruch mit Täterkontakt
München, 24.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 22.30 Uhr, wurde ein
Feldmoching: Einbrecherbande kurz nach der Tat festgenommen
München, 24.06.2016. Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 01.30 Uhr, ging beim
Auszeichnung für Georg Haßlbeck bei Staatsempfang für Wasserwacht Bayern
Staatsminister Joachim Herrmann zeichnete Georg Haßlbeck, Leiter der
Digitalisierungsgesetz läutet neue Energie-Ära ein
Mit dem gestern verabschiedeten "Gesetz zur Digitalisierung der
Radlhauptstadt München bietet Radl-Kurse für Senioren
Radeln in allen Lebenslagen - das möchte die Radlhauptstadt München
Böhse Onkelz regieren die Offiziellen Deutschen Charts
24.06.2016 - "Böhse für’s Leben" lautet das Motto der Böhsen Onkelz. Aus
Entfall von Haltestellen bei verspäteten S-Bahnzügen
Um Verspätungen aufzuholen läßt die S-Bahn München den Halt an gewissen
Forstenried: 48-jährige Motorradfahrerin verstirbt bei schweren Unfall
Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 20.35 Uhr, fuhr eine 48-jährige
Graffiti-Sprayer festgenommen
München, 23.06.2016. Am Sonntag, 13.03.2016, gegen 01.00 Uhr, wurde ein
Fahndungsbeamte haben guten Riecher
Am Freitag, 17.06.2016, gegen 08.00 Uhr, unterzogen Fahndungsbeamte des
Obergiesing: Durch Handy abgelenkt und in U-Bahngleis gestürzt
München, 23.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 11.30 Uhr, wollte ein
Moosach: Inlineskaterin bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt
Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 20.15 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Kraftfahrer
Abbiegender Kleintransporter übersieht Rollstuhlfahrerin und verletzt sie schwer
Am Mittwoch, 22.06.2016, um 17.45 Uhr, fuhr eine 36-jährige Münchnerin mit
Unterschleißheim: Frau ohne erkennbares Motiv angegriffen
Am Sonntag, 19.06.2016, um 07.00 Uhr, fuhr eine 42-Jährige aus
Milbertshofen: Diebstahl aus Kraftfahrzeug nach DNA-Datenbanktreffer geklärt
München, 23.06.2016. In der Zeit von Sonntag, 21.02.2016, bis Dienstag,
Serie von Katalysatordiebstählen an Kraftfahrzeugen
München, 23.06.2016. Im Zeitraum von Samstag, 18.06.2016, bis Dienstag,
Herzinfarkt: Radfahrerin stürzt und verstirbt im Krankenhaus
München, 23.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, um 14.40 Uhr, fuhr eine
TU München und Hochschule München kooperieren bei Promotion
Vereinbarung ermöglicht HAW-Absolventen Promotionen auf hohem Niveau
Sommerreise 2016: Mehr Baustellen und mehr Staus
Gut 30 Prozent mehr Autobahnbaustellen als 2015 /linker Fahrstreifen in
Verbraucher vertrauen in Finanzfragen auf Online-Portale
Ob Smartphone-Tarif oder Steuererklärung, Kfz-Versicherung oder
Weniger Sicherheitsmängel bei Pedelecs
Sieben gute Elektrofahrräder im Test / Fünf Pedelecs erhalten
Schwerer Verkehrsunfall in Kirchheim
Am Dienstag, 21.06.2016, gegen 22.30 Uhr, fuhr eine 52-Jährige mit ihrem
Diebstahl aus Hotelzimmer nachträglich mittels DNA geklärt
In der Nacht vom 25.09. auf 26.09.2015, begab sich ein Unbekannter durch
Laim: 53-Jähriger nach versuchtem Einbruch festgenommen
München, 22.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 00.05 Uhr, beobachtete
Giesing: Aufmerksamer Zeuge überführt Einbrecher
München, 22.06.2016. Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 01.15 Uhr, konnte ein
Fahrraddieb in Schwabing festgenommen
München, 22.06.2016. Am Dienstag, 21.06.2016, gegen 23.50 Uhr,
Moosach: Busfahrer attackiert
München, 22.06.2016. Am Freitag, 17.06.2016, gegen 17.35 Uhr, stiegen vier
Sonntag, 26. Juni 2016: Unterbrechungen und Umleitungen bei Tram und Bus wegen Stadtlauf
Der 38. Münchner Stadtlauf am Sonntag, 26. Juni 2016, führt zeitweise zu
Kraftstoffpreise leicht gesunken
Super und Diesel 0,7 Cent günstiger als in der Vorwoche
Zahlungsbereitschaft für Online-Journalismus steigt
Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Inhalte im Internet steigt.
Der Weißenseepark: Spiel, Sport und Stadtteil-Treffpunkt im Grünen
Mit Bürgerfest "Sommer im Park" am Freitag, 24. Juni 2016, 14 bis 22 Uhr
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Neue Bands für Rockavaria + Deutschlandpremiere von "Gutterdämmerung" live

DER "LAUTESTE STUMMFILM DER WELT" MIT LEMMY, IGGY POP, SLASH U.V.M.

JETZT DETAILS ZU BÜHNEN & SPIELPLAN!

Das Drei-Tages-Festival ROCKAVARIA vom 27. bis 29. Mai im Münchner Olympiapark wird zweifelsohne das Konzertspektakel des Jahres: Fans dürfen sich auf ein internationales Best-of-Programm aus Rock & Metal freuen sowie auf die Deutschlandpremiere des jetzt schon legendären Hardrockfilms "Gutterdämmerung", der mit Lemmy Kilmister, Iggy Pop und Slash einige der größten Rock‘n‘Roll-Ikonen der Geschichte vereint. Eines der Highlights: Neben einer großen Doppelbühne im Olympiastadion wird dieses Jahr eine schwimmende Seebühne bespielt!

DAS LINE-UP:
Das hochkarätige Konzert-Line-up um die Heavy Metal-Großmeister Iron Maiden, Slayer und Nightwish wird um ausgewählte Acts erweitert, darunter die Cello-Rocker Apocalyptica und Kadavar. Die Fans erwartet ein grandioses Programm, in dem das Beste der internationalen Rock- und Metal-Szene zusammenkommt, darunter Bands wie Suicidal Tendencies, Serum 114 sowie Prime Circle, The Shrine und Inter Arma.

DER FILM:
Mit "Gutterdämmerung" feiert bei ROCKAVARIA der "lauteste Stummfilm der Welt" seine Deutschland-Premiere, ein Werk, das bei den Rock-Fans schon jetzt kult ist! Verstärkt werden die massiven Film-Bilder live von einer fünfköpfigen Hard-Rock-Band samt Sänger, und als Erzähler steht Co-Autor und Punkrock-Veteran Henry Rollins ebenfalls live auf der Bühne. In einer epischen Besetzungsliste vereint der als trashiges Musik-Märchen und Hardrock-Live-Event inszenierte Streifen zudem einige der Legenden des Rock. So sind zu sehen: der kürzlich verstorbene Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister, Kultrocker Iggy Pop, Guns N‘Roses-Gitarrist Slash, Queens of the Stone Age-Bandleader Joshua Homme sowie dessen Bandkollege und Eagles of Death Metal-Sänger Jesse Hughes, daneben Slayer-Bassist/Sänger Tom Araya, Grace Jones, Nina Hagen und einige mehr. Der Film erzählt von einer züchtigen Welt ohne Sex, Drugs and Rock‘n‘Roll, in der Gott den Menschen mit der E-Gitarre die Sünde selbst genommen hat – bis es dank eines gefallenen Engels (Iggy Pop) und den düstersten Gestalten des Untergrunds wieder laut auf der Erde wird...

DIE BÜHNEN:
ROCKAVARIA wird den Münchner Olympiapark drei Tage lang beben lassen, mit einem verbesserten Konzept, in das auch die Erfahrungen vom letzten Jahr eingeflossen sind. Bei der Neuauflage 2016 wird es nun im Stadion eine große Doppelbühne geben, um die langen Wege in die Olympiahalle zu vermeiden und somit kein Besucher eine Band verpassen muss. Das Theatron wird nicht bespielt, als Ersatz, mit größerem Platzangebot, wird es dafür unterhalb des Coubertin-Platz die schwimmende Seebühne geben, die Rasenstufen davor bieten reichlich Platz zum Chillen. Die perfekte Festivalatmosphäre ist mit den großzügigen Parkflächen und Relaxareas garantiert.

Als Headliner des grandiosen Festival-Line-Ups zelebrieren Iron Maiden in München die Show ihrer "The Book Of Souls"-World Tour und sind neben dem ausverkauften Wacken und Berlin nur bei ROCKAVARIA und Rock im Revier zu erleben! Zuletzt hatten die britischen Heavy Metal-Legenden mit ihrem Album "The Book Of Souls" aus dem Stand in über 40 Ländern Platz Eins der Charts erreicht. Als weitere Sensation gibt sich Iggy Pop in München die Ehre, dessen neues Album "Post Pop Depression" am 18. März erscheint. Seit den Sechzigern wird er aufgrund seiner dynamischen bis exzessiven Bühnenpräsenz von den Fans als einer der exaltiertesten Künstler überhaupt gefeiert und gibt 2016 bei ROCKAVARIA seinen einzigen deutschen Festival-Auftritt!

Zu ihnen gesellen sich als Neuzugänge im Programm die Finnen Apocalyptica, die seit mehr als zwei Dekaden für Aufsehen sorgen, weil sie harten Metal auf klassischen Celli spielen, sowie Kadavar (Deutschland), die zu den Speerspitzen des anhaltenden Retro-Booms zählen. Bereits seit Anfang der Achtziger schlagen Suicidal Tendencies Brücken zwischen Hardcore-Punk und Metal. Die Vielseitigkeit von ROCKAVARIA manifestiert sich weiter in der Verpflichtung solch unterschiedlicher Künstler wie der Frankfurter Punks Serum 114, der Radiorocker Prime Circle aus Südafrika und der kalifornischen Stoner-Helden The Shrine. Daneben spielen Inter Arma, die eine eigene Mischung aus technischen Extremsounds und Stoner-Anleihen mitbringen. Bereits im vergangenen Jahr wurden die Nummer-Eins-Bands Nightwish, Slayer, In Extremo und Powerwolf bestätigt, dazu weitere Acts wie Sabaton, Mando Diao, Anthrax, Ghost, Tremonti, Gojira, Gotthard, The Wild Lies, Raven Age sowie mit tuXedoo die Gewinner des letztjährigen Bandcontests. Weitere Künstler folgen.

Ab Mittwoch, 3.2., 10 Uhr gibt es auch Tagestickets für Freitag für 74,50€ (Stehplatz) bzw. 79,50€ (Sitzplatz) und für Samstag & Sonntag für je 84,50€ (Stehplatz) bzw. 89,50€ (Sitzplatz). Das 3-Tages-Festivalticket kostet inkl. aller Gebühren 159€ (Stehplatz) bzw. 169€ (Sitzplatz). Early-Bird-Tickets ab 139€ sind noch bis Mittwoch, 3.2., um 10 Uhr erhältlich. Der Vorverkauf über www.myticket.de und www.ticketmaster.de läuft bereits, weitere Infos finden sich auf www.rockavaria.de.

Das DEAG-Festival ROCKAVARIA geht 2016 in die zweite Runde. Rund 50.000 Fans hatten beim erfolgreichen Start im Mai vergangenen Jahres drei Tage lang in München gefeiert.