Suche



Veranstaltungen München

MAGIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
Laim: Fund von 20.000 Euro in Badematte - anonymer Spender gesucht
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, gegen 23.10 Uhr, wurde bei der
27. Rauschgifttote im Stadtgebiet München
München, 31.05.2016. Am Dienstag, 24.05.2016, wurde eine 44-jährige
Waldperlach: Schüler quert unachtsam hinter Linienbus die Fahrbahn und prallt gegen Pkw
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, gegen 15.35 Uhr, stieg ein
Ramersdorf: Fußgänger überquert bei Rotlicht die Fahrbahn und wird von Pkw erfasst
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, gegen 12.05 Uhr, befuhr eine
Pkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen einen Rollerfahrer
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, um 11.40 Uhr, befuhr ein
Was geschieht mit den Fahrzeugdaten?
Neue ADAC-Untersuchung zeigt: Hersteller sammeln Informationen in großer
Bitkom stellt Ergebnisbericht zum Digital Office Index vor
Die Weichen auf dem Weg zur digitalisierten Arbeitswelt sind gestellt. Das
Aktionstag gegen den Schmerz: kostenlose Hotline für Patienten
Städtisches Klinikum München unterstützt bundesweiten Aktionstag am 7.
Freie Fahrt auf den meisten Alpenpässen
Auto- und Motorradfahrer, die in den Alpen hoch hinaus wollen, können die
ADFC: Radschnellwege jetzt - statt Ausbau A52, A57, Avus
Verkehrspolitiker aus Bund und Ländern waren sich beim Parlamentarischen
OB Reiter eröffnet 1. Münchner E-Sharing-Station
München, 31.05.2016. Oberbürgermeister Dieter Reiter hat heute am
Obersenddling: Bewohner stirbt bei Wohnungsbrand
München, 30.05.2016. Am 28.05.2016, um 09.35 Uhr kam es zu einem Brand in
Pkw stößt mit Fußgänger zusammen und verletzt diesen schwer
München, 30.05.2016. Am 27.05.2016, um 15.20 Uhr fuhr ein 47-jähriger aus
Firetage Parade 2016 - Dieser Weltrekord gehört München!
München, 29.05.2016. "So viele rote Autos auf der Leopold- und
Jeder Vierte verfolgt Sportereignisse live im Internet
Egal ob zu Hause oder unterwegs, egal ob vor dem Video-Stream oder dem
Berg am Laim: Drogenkonsument möchte Joint in Polizeifahrzeug rauchen
München, 30.05.2016. Beamte der Einsatzhundertschaft des Polizeipräsidiums
Verbraucherschutzministerium rät vom Verzehr von Schinken- und Wurstprodukten der Firma Sieber ab
Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rät das Bayerische
Mehrere Fälle von "falschen Polizeibeamten"
München, 27.05.2016. In den letzten Wochen rufen im Bereich des
Offizielle Deutsche Charts: Kontra K mit erstem Nummer eins-Erfolg
27.05.2016 - Drei Wochen Andrea Berg, drei Wochen Udo Lindenberg. Jetzt
Neuaubing: Zusammenstoß von zwei Pkw - drei Personen verletzt
München, 27.05.2016. Am Donnerstag, 26.05.2016, gegen 13.10 Uhr, fuhr ein
Doppel-Premiere im Tierpark Hellabrunn
Im Rahmen der Premiere der Langen Nacht der Biodiversität, bei der
Apotheker können Arzneimitteltherapie in Pflegeheimen verbessern
27. Mai 2016 - Apotheker können entscheidend dazu beitragen, die
Firetage Parade 2016: Weltgrößte Parade von Feuerwehr- und Einsatzfahrzeugen am 29.05.2016 in München
Am 29 Mai 2016 macht sich die Freiwillige Feuerwehr München (FFM) zum 150.
Flugzeuge werden in Zukunft gedruckt - zumindest teilweise
In der Flugzeugproduktion werden sich schon in wenigen Jahren 3D-Drucker
Vorsicht Fehler: Apotheker demonstrieren die richtige Anwendung von Medikamenten
Viele Patienten haben Schwierigkeiten damit, Arzneimittel richtig
20.000 beim Maxlrainer Oldie Feeling
Massenansturm beim Oldtimer-Spektakel / Schwerer Unfall trübt Auftakt
OB Reiter unterzeichnet Europäische Charta für Gleichstellung
Am Montag, 30. Mai, unterzeichnet Oberbürgermeister Dieter Reiter auf
Moosach: Transporteur von entwendeten Fahrrädern festgenommen
München, 25.05.2016. Am Sonntag, 22.05.2016, gegen 08.00 Uhr, beobachtete
26. Rauschgifttoter in München
München, 25.05.2016. Am Montag, 23.05.2016, wurde ein 67 Jahre alter Mann,
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Umsätze mit Video-Streaming steigen um ein Viertel

- Mit Video-On-Demand werden 2016 voraussichtlich 717 Millionen Euro umgesetzt
- Drei von vier Internetnutzern streamen Videos
- NewTV Summit am 27. Januar in Berlin

Onlineportale für Serien, Filme und kurze Clips boomen: Die Umsätze mit Video-On-Demand (VoD) werden in diesem Jahr voraussichtlich auf 717 Millionen Euro steigen, das ist ein Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2015 betrugen die Umsätze 579 Millionen Euro. Das teilte der Digitalverband Bitkom heute auf Grundlage von Zahlen des Marktforschungsinstituts IHS mit. "On-Demand-Angebote ändern das Sehverhalten der Zuschauer grundlegend. Heute schauen Internetnutzer zu jeder Zeit, an jedem Ort und mit jedem Gerät genau die Inhalte, die sie möchten", kommentiert Bitkom-Experte Timm Lutter die Zahlen. "Die sich verändernde Mediennutzung macht Streaming für die Anbieter zu einem lukrativen Geschäft."

Um mit Video-Streaming Geld zu verdienen, setzen die Anbieter auf verschiedene Geschäftsmodelle. Mit 316 Millionen Euro erzielen kostenfreie, werbefinanzierte Angebote die höchsten Umsätze. Wichtige Anbieter in diesem Segment sind Video-Portale wie Vimeo oder Youtube, Online-Portale wie T-Online, Web.de oder Yahoo sowie die Webseiten der privaten Fernsehsender. Kostenpflichtige Video-Angebote bringen 2016 voraussichtlich Umsätze von 401 Millionen Euro. Dazu zählen Portale mit unbegrenzt vielen Filmen oder Serien gegen eine monatliche Grundgebühr sowie Dienste, bei denen der Nutzer für einzelne Videos zahlt. Beispiele für solche kostenpflichtigen Video-Streaming-Plattformen sind Amazon Video, Apple iTunes Google Play, Maxdome, Netflix, Sky Go oder Watchever.

In Deutschland schauen mehr als drei Viertel der Internetnutzer über 14 Jahren (76 Prozent) Videos per Stream. Vor allem jüngere Internetnutzer streamen gerne. Von den 14- bis 29-Jährigen sowie den 30- bis 49-Jährigen nutzen 91 Prozent Video-Streams. Aber selbst unter den Älteren ist Video-Streaming weit verbreitet: 60 Prozent der 50- bis 64-Jährigen und mehr als ein Viertel (28 Prozent) der über 64-jährigen Internetnutzer schaut Videos per Stream.

Am 27. Januar trifft sich die Branche beim NewTV Summit in Berlin und diskutiert die Zukunft des Bewegtbilds auf allen Geräten, Kanälen und Plattformen angesichts der Veränderungen auf dem Markt. Traditionelle Geschäftsmodelle verschwinden, neue entstehen. Und dazwischen die Frage: How to survive - Wie überleben? Nationale und internationale Experten diskutieren die Herausforderungen und erläutern ihre Strategien zu der Frage, wie aus dem Survive ein Success werden kann. Das vollständige Programm und weitere Informationen gibt es unter www.newtv-summit.de.