Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
Laim: Fund von 20.000 Euro in Badematte - anonymer Spender gesucht
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, gegen 23.10 Uhr, wurde bei der
27. Rauschgifttote im Stadtgebiet München
München, 31.05.2016. Am Dienstag, 24.05.2016, wurde eine 44-jährige
Waldperlach: Schüler quert unachtsam hinter Linienbus die Fahrbahn und prallt gegen Pkw
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, gegen 15.35 Uhr, stieg ein
Ramersdorf: Fußgänger überquert bei Rotlicht die Fahrbahn und wird von Pkw erfasst
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, gegen 12.05 Uhr, befuhr eine
Pkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen einen Rollerfahrer
München, 31.05.2016. Am Montag, 30.05.2016, um 11.40 Uhr, befuhr ein
Was geschieht mit den Fahrzeugdaten?
Neue ADAC-Untersuchung zeigt: Hersteller sammeln Informationen in großer
Bitkom stellt Ergebnisbericht zum Digital Office Index vor
Die Weichen auf dem Weg zur digitalisierten Arbeitswelt sind gestellt. Das
Aktionstag gegen den Schmerz: kostenlose Hotline für Patienten
Städtisches Klinikum München unterstützt bundesweiten Aktionstag am 7.
Freie Fahrt auf den meisten Alpenpässen
Auto- und Motorradfahrer, die in den Alpen hoch hinaus wollen, können die
ADFC: Radschnellwege jetzt - statt Ausbau A52, A57, Avus
Verkehrspolitiker aus Bund und Ländern waren sich beim Parlamentarischen
OB Reiter eröffnet 1. Münchner E-Sharing-Station
München, 31.05.2016. Oberbürgermeister Dieter Reiter hat heute am
Obersenddling: Bewohner stirbt bei Wohnungsbrand
München, 30.05.2016. Am 28.05.2016, um 09.35 Uhr kam es zu einem Brand in
Pkw stößt mit Fußgänger zusammen und verletzt diesen schwer
München, 30.05.2016. Am 27.05.2016, um 15.20 Uhr fuhr ein 47-jähriger aus
Firetage Parade 2016 - Dieser Weltrekord gehört München!
München, 29.05.2016. "So viele rote Autos auf der Leopold- und
Jeder Vierte verfolgt Sportereignisse live im Internet
Egal ob zu Hause oder unterwegs, egal ob vor dem Video-Stream oder dem
Berg am Laim: Drogenkonsument möchte Joint in Polizeifahrzeug rauchen
München, 30.05.2016. Beamte der Einsatzhundertschaft des Polizeipräsidiums
Verbraucherschutzministerium rät vom Verzehr von Schinken- und Wurstprodukten der Firma Sieber ab
Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rät das Bayerische
Mehrere Fälle von "falschen Polizeibeamten"
München, 27.05.2016. In den letzten Wochen rufen im Bereich des
Offizielle Deutsche Charts: Kontra K mit erstem Nummer eins-Erfolg
27.05.2016 - Drei Wochen Andrea Berg, drei Wochen Udo Lindenberg. Jetzt
Neuaubing: Zusammenstoß von zwei Pkw - drei Personen verletzt
München, 27.05.2016. Am Donnerstag, 26.05.2016, gegen 13.10 Uhr, fuhr ein
Doppel-Premiere im Tierpark Hellabrunn
Im Rahmen der Premiere der Langen Nacht der Biodiversität, bei der
Apotheker können Arzneimitteltherapie in Pflegeheimen verbessern
27. Mai 2016 - Apotheker können entscheidend dazu beitragen, die
Firetage Parade 2016: Weltgrößte Parade von Feuerwehr- und Einsatzfahrzeugen am 29.05.2016 in München
Am 29 Mai 2016 macht sich die Freiwillige Feuerwehr München (FFM) zum 150.
Flugzeuge werden in Zukunft gedruckt - zumindest teilweise
In der Flugzeugproduktion werden sich schon in wenigen Jahren 3D-Drucker
Vorsicht Fehler: Apotheker demonstrieren die richtige Anwendung von Medikamenten
Viele Patienten haben Schwierigkeiten damit, Arzneimittel richtig
20.000 beim Maxlrainer Oldie Feeling
Massenansturm beim Oldtimer-Spektakel / Schwerer Unfall trübt Auftakt
OB Reiter unterzeichnet Europäische Charta für Gleichstellung
Am Montag, 30. Mai, unterzeichnet Oberbürgermeister Dieter Reiter auf
Moosach: Transporteur von entwendeten Fahrrädern festgenommen
München, 25.05.2016. Am Sonntag, 22.05.2016, gegen 08.00 Uhr, beobachtete
26. Rauschgifttoter in München
München, 25.05.2016. Am Montag, 23.05.2016, wurde ein 67 Jahre alter Mann,
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Pasing und Untersendling: Trickdiebstähle durch falsche Wasserwerker

Am Dienstag, 12.01.2016, gegen 12.00 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann bei einem Ehepaar in der Bodenstedtstraße. Unter dem Vorwand eines Wasserrohrbruches erhielt er Einlass in die Wohnung. Nach seinen Angaben sollte es um einen Wasserrohrbruch handeln, der das Trinkwasser des Ehepaares verseucht hätte und nun Messungen erforderlich sind.

Die Senioren wurden im Badezimmer von dem Unbekannten abgelenkt. Dabei konnte offensichtlich eine zweite Person unbemerkt in die Wohnung gelangen. Nachdem sich der vermeintliche Wasserwerker verabschiedet hatte, stellte das Ehepaar Veränderungen im Wohnzimmer fest.

Es wurden ca. 150 Euro Bargeld und zwei Ringe entwendet und zwei Mobilteile des Festnetzanschlusses wurden im Schlafzimmerschrank deponiert aufgefunden.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige untersetzte Figur, volles rundes Gesicht, heller Teint, dunkelblonde/braune Haare, sprach Hochdeutsch ohne Akzent.
Bekleidung: dunkelblaue lange Jacke, insgesamt dunkel gekleidet.

Ebenfalls am Dienstag, 12.01.2016, gegen 11.00 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür einer 79-Jährigen in der Maronstraße. Der ihr unbekannte Mann erklärte ihr, dass er das Wasser überprüfen müsse, da sich Viren darin befinden. Die Frau ließ den vermeintlichen Wasserwerker in die Wohnung und begab sich gemeinsam mit ihm in das Badezimmer. Dort öffnete er einen Wasserhahn und füllte angeblich zu Testzwecken einen kleinen Becher mit Wasser. Anschließend begaben sie sich in die Küche und öffneten auch dort den Wasserhahn. Während die Seniorin anschließend in eine Zeitung schaute, bewegte sich der Mann ständig zwischen Küche und Bad.

Nach etwa einer dreiviertel Stunde sagte er, dass er nun alle Proben hätte und verschwand. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass eine Zimmertür, die üblicherweise immer verschlossen ist, offen stand. Aus einer Holzschachtel im Zimmer wurden goldene Manschettenknöpfe und eine Krawattennadel entwendet.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 175 - 180 cm groß, kräftige Figur, kurze bräunliche Haare, ohne Bart, sprach Deutsch
Bekleidung: unauffällig - keine nähere Beschreibung.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.