Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
Milbertshofen: Verlorenes Geld taucht wieder auf
München, 26.09.2016. Am Mittwoch, 07.09.2016, gegen 10.20 Uhr, war ein
Schwabing: Einbruch in Call-Shop durch DNA-Treffer geklärt
München, 26.09.2016. Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 25.06.2015, 22.00
Fahrraddieb in der Isarvorstadt auf frischer Tat ertappt
München, 26.09.2016. Am Freitag, 23.09.2016, gegen 04.40 Uhr, wurde eine
Ludwigsvorstadt: Raub eines Handys
München, 26.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 01.40 Uhr, waren eine
Neuhausen: Einbruch in Jugendtreff durch den DNA-Treffer geklärt
Am Dienstag, 22.03.2016 war es gegen 00.30 Uhr zu einem Einbruch in einen
Dachstuhlbrand in Untergiesing
München, 26.09.2016. Am Freitag, 23.09.2016, wurde gegen 18.00 Uhr, der
Gräfelfing: Motorradfahrer flüchtet vor Polizei
Am Samstag, 24.09.2016, gegen 12.20 Uhr, befand sich eine Polizeistreife
MVG-Bus zur Vollbremsung gezwungen - vier Fahrgäste verletzt
München, 26.09.2016. Am Sonntag, 25.09.2016, gegen 00.20 Uhr, war eine
Versuchte Lebensrettung in Gräfelfing
Am Samstag, 24.09.2016, gegen 13.45 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass
Moosach: Alkoholisierter Fahrraddieb leistet nach Flucht Widerstand
München, 26.09.2016. Am Sonntag, 25.09.2016, gegen 00.35 Uhr, sollte ein
Versuchter Raubüberfall auf Wettbüro in Ramersdorf
München, 26.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 23.00 Uhr, betrat ein
Zwei Handys in Neuhausen geraubt
München, 26.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 22.30 Uhr, befand sich
Oktoberfest 2016: Körperverletzung mit Bierbank
München, 26.09.2016. Am Freitag, 23.09.2016, gegen 22.30 Uhr, geriet ein
Unerlaubter Drohnenflug über die Wiesn: Drohne sowie gefertigten Aufnahmen sichergestellt
München, 26.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 22.30 Uhr, fiel
Oktoberfest 2016: Polizeibeamte auf dem Festgelände angegriffen
München, 26.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 22.00 Uhr, war eine
Oktoberfest 2016: Körperverletzung durch Maßkrugwurf im Festzelt
Am Freitag, 23.09.2016, gegen 20.30 Uhr, kam es in einem Festzelt zwischen
Neuhausen: Nach Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen festgenommen
München, 26.09.2016. Am Montag, 26.09.2016, gegen 00.45 Uhr, befand sich
Laim: Verkehrsunfall mit Wiesn-Besucher
München, 26.09.2016.Am Sonntag, 25.09.2016, gegen 21.05 Uhr, überquerte
Tempo 30 macht die Luft nicht sauberer
ADAC-Untersuchung: Schadstoffausstoß bei 30 km/h nicht geringer als bei
Jeder Siebte sucht im Netz Rat bei Leidensgenossen
"Was tun gegen Hustenreiz?", "Sind meine Werte im Normalbereich?" oder
HELIOS Klinikum München West informiert zu Rückenschmerzen
Bald jeder vierte Deutsche leidet unter wiederkehrenden Rückenschmerzen.
Feierliche Eröffnung der Gemeinschaftsunterkunft Mainaustraße
Am 18.09.2016 fand die feierliche Eröffnung der Gemeinschaftsunterkunft
PARK(ing) DAY in München: Flamingo und Wald statt parkenden Autos
45 Münchner Parkplätze verwandeln sich am 15. Oktober 2016 in temporäre
Boom bei Flugbewegungen und Passagierzahlen am Münchner Airport
Erstmals über eine Million Fluggäste in nur einer Woche
Bundespolizei "zwitscherte" erstmals im Marathon-Modus
Die Bundespolizeiinspektion München "zwitscherte" unter bpol_by rund um
Landwirtschaftsfest geht zu Ende - "Festzelt Tradition" und Dorfplatz bleiben geöffnet
Während das 126. Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) heute mit
Randalierer "verarztet"
Bundespolizei nimmt 39-Jährigen nach Sachbeschädigung im Zug fest
Angriff mit Messer in Ramersdorf
München, 23.09.2016. Am Mittwoch, 21.09.2016, gegen 19.10 Uhr, war ein
Schwerpunkteinsatz im Rotlichtmilieu
München, 23.09.2016. Am Mittwoch, 21.09.2016, wurde zwischen 14.00 Uhr und
Rabiater Vermieter in der Ludwigsvorstadt
München, 23.09.2016. Am Freitag, 16.09.2016, gegen 10.00 Uhr, drang ein
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

European Festival Awards 2015: Münchner Tollwood Festival erhält den Green Operations Award

News 33563Ausgezeichnet für gesellschaftliches und ökologisches Engagement über die Festivalgrenzen hinaus

MÜNCHEN. AUSGEZEICHNET FÜR ENGAGEMENT FÜR MENSCH UND UMWELT. Das Münchner Tollwood Festival erhielt am Mittwoch, den 13. Januar 2016 im Rahmen der European Festival Awards auf dem Eurosonic-Festival in Groningen (Niederlande) den Green Operations Award. Der Award zeichnet ökologisch und sozial engagierte Festivals aus. Erstmals erhielt ein Festival aus Deutschland den Green Operations Award.

In der Laudatio hieß es: "Der Preis geht in diesem Jahr an ein Festival, das sich durch sein äußerst engagiertes und ganzheitlich nachhaltiges Engagement auszeichnet. Dieses Festival ist außergewöhnlich - in seinem sozialen, ökologischen wie kulturellem Engagement. Trotzdem geht es jedes Jahr noch einen Schritt weiter. Heute wird es im Speziellen für sein ökologisches und gesellschaftliches Engagement geehrt, das weit über die Festivalgrenzen hinausgeht, zum Beispiel mit der Kampagne "Artgerechtes München", "Bio für Kinder" oder dem Einsatz für Flüchtlinge und Menschen in Not. Tollwood bringt Menschen zusammen, macht diese Welt zu einem besseren, sichereren und friedlicheren Ort."

Stephanie Weigel, Leiterin der Tollwood-Umweltabteilung, nahm die Auszeichnung entgegen: "Wir freuen uns außerordentlich über diese ehrenvolle Anerkennung. Kulturgenuss, Lebensfreude sowie Engagement für Umweltschutz und eine gerechte Welt gehören zur Tollwood-Philosophie. Dieser Preis gebührt allen Menschen, die sich gemeinsam mit uns engagieren."

Der Green Operations Award wird seit 2013 jährlich von Yourope (The European Festival Association) und der GO-Gruppe (Green Operations Europe) auf dem Eurosonic-Festival verliehen. Die Auszeichnung geht an Festivals, die einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Ziele in der Veranstaltungsbranche leisten. Eine Jury aus Experten vergibt die Auszeichnung. 2013 ging der Award an das Way Out West Festival (Schweden), 2014 an das Roskilde Festival (Dänemark). Die European Festival Awards werden seit 2009 jährlich beim Eurosonic-Festival in der niederländischen Stadt Groningen verliehen. In 15 Kategorien ehren die Awards europäische Festivals, dort auftretende Musiker und Veranstalter. Weitere Informationen hier.
 
Nachhaltigkeit auf Tollwood: Das Tollwood Festival steht für internationale Kultur, Lebensfreude und Toleranz. Hier ist die Welt zuhause - und dieser Welt fühlen sich die Veranstalter verpflichtet. Seit dem ersten Festival 1988 bestimmt ökologisches und soziales Denken das Handeln des Tollwood-Teams: Den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, ist ein zentrales Anliegen. Seit 2003 ist die Gastronomie bio-zertifiziert, das internationale Kunsthandwerk auf dem "Markt der Ideen" entspricht großteils den Kriterien des Fairen Handels. Als eines der ersten Festivals führte Tollwood Mehrweggeschirr ein. Mülltrennung und Recycling werden großgeschrieben. Energiesparmaßnahmen, der Einsatz energieeffizienter Festivaltechnologie und Angebote zur klimafreundlichen Besucheranreise wie Shuttlebusse sind ebenso selbstverständlich wie der Bezug von grünem Strom.

Engagement über die Festivalgrenzen hinaus: 2006 initiierte Tollwood gemeinsam mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Landeshauptstadt München das Pilotprojekt "Bio für Kinder" mit dem Ziel, Kindergärten und Schulen bei der Umstellung auf Bio-Kost zu unterstützen. Im Mai 2015 gründete Tollwood das Aktionsbündnis "Artgerechtes München", das derzeit über 27.000 Unterstützer zählt (www.artgerechtes-muenchen.de). Weitere Informationen zu Tollwoods Engagement für Mensch und Umwelt finden Sie hier.

Foto Musik Woche