Suche



Veranstaltungen München

RAIMUND VERSPOHL - VERSPOHLGRAFIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
Diebes-Duo durch Taschendiebfahnder festgenommen
München, 28.09.2016. Nachdem sich in den letzten Tagen immer wieder
Berg am Laim: Einbruch in Baustelle durch DNA-Treffer geklärt
München, 28.09.2016. In der Zeit von Freitag, 10.06.2016, bis Samstag,
Moosach: Radfahrerin von Lkw überrollt und schwerst Verletzt
München, 28.09.2016. Ein 61-jähriger Kraftfahrer aus München war am
Zamdorf: Einbruch in einem Hotelzimmer
München, 28.09.2016. Während sich die beiden Bewohner eines Hotelzimmers
Lehel: Besonders schwerer Diebstahl eines Navigationsgerätes geklärt
München, 28.09.2016. Zwischen Freitag, 25.03.2016, und Samstag,
Unterhaching: Aufmerksamer Zeuge verhindert Betrug
Am Freitag, 23.09.2016, kurz nach 16.00 Uhr, klingelten zwei Männer im
Laim: Raser mit 108 km/h auf der Fürstenrieder Straße unterwegs
München, 28.09.2016. Am Dienstag, 27.09.2016, führten Beamte der
Oktoberfest 2016: Festnahme nach Diebstahl einer Handtasche aus Festzelt
München, 28.09.2016. Am Dienstag, 27.09.2016, gegen 22.00 Uhr, konnten
Kaum Schwankungen bei den Spritpreisen
Super wieder günstiger, leichter Anstieg bei Diesel
Luftfahrt-Experten sehen schleppende Digitalisierung der Branche
Die Luftfahrtbranche hat in Sachen Digitalisierung noch Aufholpotenzial.
SPD will Städtisches Klinikum attraktiv halten Gute Pflege, gutes Personal, gute Arbeitsbedingungen
München, 28.09.2016. Ein ganzes Bündel von Maßnahmen hat der Vorstand der
Startbahn-Debatte: Das zweifelhafte Demokratieverständnis des Horst Seehofer
München, 28.09.2016. In seiner heutigen Regierungserklärung fordert
Großes Hoffest im Deutschen Theater am 1. Oktober 2016
Am 26. September 1896 hob sich erstmals der Vorhang im Deutschen Theater.
Oktoberfest 2016: Jacken- und Handydieb im Festzelt
Am Samstag, 24.09.2016, gegen 23.00 Uhr, legte ein 55-jähriger
Oktoberfest 2016: Gefährliche Körperverletzung durch Maßkrugwurf
Am Samstag, 24.09.2016, gegen 20.20 Uhr, warf ein 26-jähriger Tourist aus
Oktoberfest 2016: Streit zwischen zwei Flüchtlingen auf dem Festgelände eskaliert
Am Sonntag, 25.09.2016, gegen 01.50 Uhr, gerieten zwei Afghanen auf der
Oktoberfest 2016: 16-Jähriger mit 1,7 Promille aufgegriffen
16-Jähriger auf dem Festgelände einer Jugendkontrolle unterzogen
Unfallkommission beschließt weitere Maßnahmen an Unfallhäufungsstelle in Lochhausen
München, 27.09.2016. Nach mehreren schweren Vorfahrtsunfällen an der
Garching: Diebstahl von sechs Sätzen Sommerreifen mittels DNA-Treffer geklärt
In der Zeit von Montag, 24.08.2015 auf Dienstag, 25.08.2015, schnitt ein
Westend: Taxifahrer schleift Fußgänger mehrere Meter mit
München, 27.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 00.30 Uhr, stand ein
Lochhausen: Leichtkraftfahrerin übersieht beim Abbiegen einen entgegenkommenden Pkw und wird schwer verletzt
Am Montag, 26.09.2016, gegen 19.25 Uhr, befuhr eine 16-jährige Münchnerin
Versuchter Raub mit Messer in Neuperlach
München, 27.09.2016. Am Montag, 26.09.2016, befand sich eine 14-jährige
Ramersdorf: Kraftrad kollidiert im Kreuzungsbereich mit Lkw - eine Person schwer verletzt
München, 27.9.2016. Am Montag, 26.09.2016, gegen 05.20 Uhr, befuhr ein
Zusammenbruch des Linienverkehrs in München
München, 27.09.2016. Am Montag, 26. September 2016, ist der Linienverkehr
Oktoberfest 2016: Einsatzgruppe ist rüstiger Wiesn-Gängerin behilflich
München, 27.09.2016. Am Montag, 26.09.2016, wurde eine Einsatzgruppe der
Oktoberfest 2016: Dieb auf frischer Tat erwischt
München, 27.09.2016. Ein 18-jähriger Syrer nutzte am Montag, 26.09.2016,
Oktoberfest 2016: 28-Jähriger sucht Nähe zu angetrunkenen Frauen
München, 27.09.2016. Ein 28-jähriger Iraker wurde am Freitag, 23.09.2016,
Oktoberfest 2016: Nach Sturz Hilfe ausgenützt
München, 27.09.2016. Dieser Fall ereignete sich am Sonntag, 25.09.2016,
Milbertshofen: Verlorenes Geld taucht wieder auf
München, 26.09.2016. Am Mittwoch, 07.09.2016, gegen 10.20 Uhr, war ein
Schwabing: Einbruch in Call-Shop durch DNA-Treffer geklärt
München, 26.09.2016. Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 25.06.2015, 22.00
Fahrraddieb in der Isarvorstadt auf frischer Tat ertappt
München, 26.09.2016. Am Freitag, 23.09.2016, gegen 04.40 Uhr, wurde eine
Ludwigsvorstadt: Raub eines Handys
München, 26.09.2016. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 01.40 Uhr, waren eine
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Online-Handel mit Lebensmitteln: Klassische Supermärkte und neue Anbieter ungefähr gleichauf

- Jeder vierte Online-Shopper hat schon Lebensmittel im Netz bestellt
- Neun von zehn sind mit dem Einkauf zufrieden

Die Frühstücksflocken, der Obstkorb oder die Kiste Wein können inzwischen genauso einfach wie Bücher oder Kleidung im Internet bestellt werden. Doch für welchen der zahlreichen Online-Lebensmittelhändler entscheiden sich die Kunden dabei? Darüber gibt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom Aufschluss. Rund 28 Prozent aller Online-Shopper haben demnach bereits Lebensmittel oder Getränke im Internet gekauft. 43 Prozent von ihnen haben dabei Online-Shops von Supermärkten, die auch stationären Handel betreiben, gewählt, zum Beispiel rewe.de oder bringmeister.de. 38 Prozent von ihnen haben bei reinen Online-Lebensmittelhändlern mit umfassendem Sortiment wie mytime.de oder emmas-enkel.de geordert. Weitere 18 Prozent der Online-Lebensmittel-Käufer haben bei einem Online-Händler für spezielle Warengruppen wie Wein oder Süßigkeiten eingekauft. Und 15 Prozent haben bei einem klassischen Online-Versandhandel oder einer Auktionsplattform (Amazon oder Ebay) bestellt. "Die Online-Bestellung von Lebensmitteln ist gerade für beruflich stark eingespannte Menschen, für Familien oder Wohngemeinschaften eine attraktive Alternative oder Ergänzung zum Gang in den Supermarkt", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. "Der stationäre Handel hat dieses Potenzial erkannt und insbesondere für die Versorgung von Städten gute Online-Shops sowie die entsprechende Lager- und Lieferlogistik aufgebaut. Aber auch innovative Start-ups und Digitalunternehmen punkten mit überzeugenden, kundenfreundlichen Konzepten. Die ländlichen Regionen werden hier schon bald nachziehen."  

Der Anteil der Online-Shopper, die auch Lebensmittel oder Getränke im Netz bestellen, ist von 10 Prozent im Jahr 2012 auf derzeit rund 28 Prozent gestiegen. Bei den 30- bis 49-Jährigen beträgt der Anteil sogar schon 33 Prozent. 87 Prozent der Online-Shopper von Lebensmitteln haben haltbare Lebensmittel wie zum Beispiel Nudeln oder Mehl gekauft, immerhin 31 Prozent frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse. 18 Prozent derjenigen, die schon einmal Lebensmittel online gekauft haben, tun das regelmäßig, 39 Prozent manchmal, 33 Prozent selten und 9 Prozent haben dies bisher erst einmal getan. 36 Prozent sagen, dass sie mit dem Einkauf von Lebensmitteln im Internet "sehr zufrieden" sind, 55 Prozent "eher zufrieden", nur 7 Prozent sind "eher nicht zufrieden".

Wer noch keine Lebensmittel online gekauft hat, gibt dafür unterschiedliche Gründe an: 60 Prozent sagen, dass sie nicht auf eine Lieferung warten wollen. 59 Prozent haben Zweifel an der Frische der Lebensmittel. Die Versandkosten sind für zirka 32 Prozent ein Hinderungsgrund, lediglich 7 Prozent haben Datenschutzbedenken.

Der Lebensmittelmarkt steht auch im Mittelpunkt der Internationalen Grünen Woche (15. Bis 24. Januar), die morgen in den Messehallen am Berliner Funkturm beginnt.

Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.135 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt, darunter 1.111 Online-Shopper. Die Umfrage ist repräsentativ. Die Fragestellungen lauteten: "Welche der folgenden Waren haben Sie schon einmal im Internet gekauft?", "Wie häufig kaufen Sie die folgenden Waren im Internet?", "Welche der folgenden Lebensmittel haben Sie schon mal über das Internet gekauft?" "Wo haben Sie Lebensmittel im Internet gekauft?", "Wie zufrieden sind Sie mit dem Einkauf von Lebensmitteln im Internet?", "Sie haben angegeben, dass Sie bisher keine Lebensmittel im Internet gekauft haben. Was sind die Gründe dafür?"