Suche



Veranstaltungen München

MAGIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
Muttertag feiern in Hellabrunn
Dieses Jahr gibt es für Mamas, Papas und Kids tolle Aktionen am Muttertag,
Tanztauschprojekt Bayern: Transformance CityXChange ab September 2016
Das Tanzjahr 2016 bewegt die bayerische Tanzszene: Erstmals kooperieren
Wiesnfans bestimmen künftig Oktoberfest-Plakat mit
München, 03.05.2016. Das Motiv des Oktoberfest-Plakats wird künftig in
Anbaden im Prinze bei freiem Eintritt
Der Beginn der Freibadsaison in München hat sich wetterbedingt um ein paar
Am 5. Mai startet München in die Freibadsaison 2016
Frisch rausgeputzt starten die M-Bäder in die diesjährige Sommersaison. An
Zwei Fahrgäste stürzen nach Notbremsung eines Busses und verletzen sich dabei schwer
München, 03.05.2016. Am Montag, 02.05.2016, um 09.50 Uhr, fuhr ein
Schwabing: Geparkter PkW in Brand
München, 03.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 04.45 Uhr, stellte ein
Vermehrtes Aufkommen von Anrufen durch falsche Kriminalbeamte im Stadtgebiet München
München, 03.05.2016. Seit der letzten Woche kam es im Stadtgebiet München
Schwangere Frau durch Stichverletzungen schwer verletzt
München, 03.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 01.30 Uhr, erhielt die
Turmsingen im Valentin-Karlstadt-Musäum am 9. Mai2016
Das Turmsingen im Turmstüberl des Valentin-Karlstadt-Musäums, Tal 50,
Dieter-Hildebrandt-Preis der Landeshaupstadt München an Claus von Wagner
Der Kabarettist Claus von Wagner, unter anderem bekannt durch die
Freimann: Taxi kollidiert mit entgegenkommenden Audi - fünf Personen leicht verletzt
München, 02.05.2016. Am Sonntag, 01.05.2016, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein
Taufkirchen: Pkw-Fahrer prallt gegen Ampelmasten und verstirbt
Am Sonntag, 01.05.2016, um 22.45 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Geschäftsmann
Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln in Ismaning aufgedeckt
Im Rahmen von Ermittlungen wegen des Handels mit Kokain, wurde am Freitag,
Sexuelle Nötigung in Obergiesing
München, 02.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 19.00 Uhr, befand sich
Andrea Berg feiert Verkaufsrekord und das Triple in den Offiziellen Deutschen Charts
02.05.2016. - Andrea Berg jagt mit "Seelenbeben" einen Rekord nach dem
Gesundheit: Asthma-Medikamente vom Apotheker demonstrieren lassen
Mai 2016. Wer gegen Asthma oder eine andere Lungenerkrankung Medikamente
Sportplatz Wegenerstraße:Schlägerei mit mehreren Beteiligten
München, 02.05.2016.Am Samstag, 30.04.2016, gegen 16.15 Uhr, kam es bei
Rollen statt Kufen: Inlineskate-Saison hat wieder begonnen
München, 02.05.2016. In den Eis- und Funsportzentren Ost und West heißt es
1.600 Teilnehmer beim Halbmarathon München - Hirum Wandangi und Helen Dyke siegen
München, 2. Mai 2016 - Bei Temperaturen um 10 Grad und Windstille
April teuerster Tank-Monat
Laut aktueller ADAC-Monatsauswertung war der April für Autofahrer der
Langes Wochenende sorgt für volle Straßen
ADAC-Stauprognose für das Wochenende 4. bis 8. Mai 2016
Pflegekurs für Angehörige im Klinikum Harlaching
München, 29. April 2016. Das Klinikum Harlaching lädt pflegende Angehörige
Festival Rampenlichter 2016: Vorverkauf gestartet!
Der Vorverkauf für das Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter (München,
Freilaufendes Lama löst Polizeieinsatz aus
München, 01.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 15.30 Uhr, erhielt die
Polizeiliche Bilanz zur Freinacht
München, 01.05.2016. In der Nacht vom Samstag, 30.04.2016 auf Sonntag,
Hasenbergl: Autofahrer missachtet die Vorfahrt - fünf Personen leicht verletzt
München, 01.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 22.40 Uhr, fuhr ein
Riem: Autofahrerin missachtet die Vorfahrt eines Polizeiautos - vier Personen leicht verletzt
München, 01.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 13.40 Uhr, fuhr eine
Oberföhring: Autofahrerin übersieht beim Wenden Trambahn - eine Person schwer verletzt
München, 01.05.2016. Am Samstag, 30.04.2016, gegen 09.20 Uhr, fuhr eine
Moosach: Widerstand gegen Polizeibeamte
München, 01.05.2016. Am Freitag, 29.04.2016, geriet auf einem Festgelände
The Rejetnicks gewinnen den 2. Giesinger Bandcontest
"The Rejetnicks" mit ihrem 60´s Garage-Beat gewinnen den 2. Giesinger
15 Jahre "Nacht der Tracht" - 15 Jahre Emotionen!
15 Jahre "Nacht der Tracht". Ganz klar, dass dieses Jubiläum von
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Hochwasserlage südliches Oberbayern

02.06.2013. Der derzeit herrschende Starkregen hat im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd für Störungen und Sachschäden gesorgt. Nach Polizeikenntnissen sind Personen bisher jedoch nicht wesentlich zu Schaden gekommen. Sorgen bereiten den Einsatzkräften mancherorts arg aufgeweichte und stark belastete Dämme.

Durch die Vorankündigungen des Starkregens gewarnt, hatten die zuständigen Behörden bereits am Freitag Absprachen getroffen. Gemäß hierfür vorliegender Konzepte wurden Verbindungsbeamte der Polizei bestimmt, um mit den betroffenen Landratsämtern und Wasserwirtschaftsämtern in engem Kontakt zu bleiben.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag waren die Auswirkungen der starken Niederschläge spürbar. So kam es zu Straßenüberflutungen in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Gleich an mehreren Stellen betroffen war dort die B 2.

Nach einer leichten Entspannung über den Samstag hinweg, waren am Abend die Folgen des nachmittags wieder einsetzenden Starkregens spürbar. In der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gehen seit Samstagnachmittag unablässig Notrufe ein.

Sprunghaft stieg am Abend die Zahl der überfluteten Straßen an. Straßenmeistereien, Autobahnmeistereien und die Freiwilligen Feuerwehren waren andauernd damit beschäftigt, überflutete Straßen zu sperren und zu kennzeichnen. Am späteren Abend gingen die ersten Meldungen über überflutete Keller ein. Bahnlinien mussten ebenfalls beobachtet und teilweise gesperrt werden. Gegen 20.00 Uhr ging auf der Strecke zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen nichts mehr. Mancherorts mussten Straßen wegen möglichen Gerölllawinen gesperrt werden. Sporadisch rollten Steine und auch Gehölz auf die St 2089 zwischen Niederaudorf und Kirnstein. Auch bei Bergen ereignete sich auf der TS 5 ein Erdrutsch und ebenso im Berchtesgadener Land. Teilweise überflutet wurde am Samstagabend ein Campingplatz in Inzell. Dort mussten Camper auf Notbetten im Aufenthaltsgebäude untergebracht werden. 


Einige Flüsse erreichten am Abend bereits die Meldestufe 3, nach der die Überflutung einzelner Gebäude möglich scheint.

Der schnell steigende Wasserstand der Traun führte gegen 0.30 Uhr zu Lautsprecherdurchsagen im Traunsteiner Ortsteil Empfing, um damit Bewohner vorzuwarnen.

Sorgen bereitete auch die A8. So kam es an mehreren Stellen zu Teilüberflutungen. Zwischen Bernau und Frasdorf versuchte die Autobahnmeisterei mit Baggern die Abflüsse wieder frei zu bekommen. Auch die A 995 ist noch von Teilüberflutungen betroffen.

In Wasserburg befüllten Hilfskräfte in der Nacht Sandsäcke wegen der zu erwartenden Hochwasserspitze.

Am Sonntagvormittag wurden mehrere Muhrenabgänge aus dem Bereiche Berchtesgaden gemeldet. Dabei kamen auch Gebäudeteile zu Schaden. In einem Fall bahnte sich eine Muhre den Weg durch ein Gästehaus. Beschäftigte und Gäste mussten das Gebäude verlassen.

Eine Kläranlage im Berchtesgadener Land wurde von Hochwasser überflutet.

Die Wasserwacht rückte am Sonntag gegen 05.45 Uhr aus um drei Personen aus einem unter Wasser stehenden bäuerlichen Anwesen zu evakuieren.

Einsatzkräfte begannen am Sonntagvormittag damit, Teile Marquartsteins zu Räumen. Sorge bereitete hier der sehr hohe Wasserstand der Ache (=Chiemseezufluss) und die aufgeweichten Dämme. Gegen 10.00 Uhr brach ein Teil eines Achendammes zwischen Grassau und Übersee ostseitig. Einsatzkräfte beobachten aktuell dort die Entwicklung des überwiegend in landwirtschaftliche Felder und Waldstücke abfließenden Wassers.

In Freilassing nahmen Bewohner nach Überflutung ihres Wohnhauses Gasgeruch war. Einsatzkräfte mussten sich mit diesem Problem ebenfalls beschäftigen.

Die Gemeinde Schneizelreuth (BGL) musste Rundfunkdurchsagen veranlassen, da Trinkwasserpumpen wegen Überflutung abgeschaltet wurden. Zu sparsamen Verbrauch wurde aufgefordert.

Neben weiter steigenden Pegelständen ist als momentan letzte Entwicklung zu verzeichnen, dass die A 8 bei Grabenstätt derzeit wegen Überflutung total gesperrt ist und in Berchtesgaden das Landratsamt den Katastrophenfall ausgerufen hat.