Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
EHC Red Bull München: Tim Bender wechselt auf Leihbasis nach Schwenningen
München, 31. Juli 2015. Der 20-jährige Verteidiger Tim Bender wechselt für
25-jähriges Jubiläum: Green City e.V. stellt Forderungen für eine nachhaltige Entwicklung Münchens
München, 31.07.2015. Mehr Gebäudebegrünung, ein Stopp der Kohleverbrennung
TSV 1860: Sportdirektor Gerhard Poschner verlässt die Löwen
München, 30.07.2015. Der TSV 1860 München und Gerhard Poschner haben die
Mit dem Rad zur Grundschule: ADFC-Tipps für den sicheren Schulstart
Nur jeder fünfte Schüler in Deutschland fährt mit dem Rad zur Schule. Das
Schwabing: Radfahrerin missachtet die Vorfahrt eines Polizeifahrzeuges - eine Person leicht verletzt
München, 30.07.2015. Am Mittwoch, 29.07.2015, gegen 14.50 Uhr, fuhr eine
Wohnungseinbrecher in Grünwald unterwegs
München, 30.07.2015. Innerhalb kurzer Zeit, am Dienstag, 28.07.2015, und
Durchsuchungsaktion im Rotlichtmilieu
München, 30.07.2015. Am Mittwoch, 29.07.15, gegen 23.00 Uhr, führte das
Nachfrage nach IT-Sicherheit wächst kräftig
Der Umsatz mit Software und Services zur Verbesserung der IT-Sicherheit in
Tödlicher Unfall: Frau unter LKW gezogen und überrollt
München, 30.07.2015. Am heutigen Donnerstag, 30.07.2015, gegen 11.30 Uhr,
E-Government muss bürgerfreundlicher werden
Wer sich aktuell in Berlin ummelden möchte und dazu online einen Termin
Festnahme von drei ungarischen Fahrraddieben
München, 29.07.2015. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 43
Pasing:81-jähriger gehbehinderter Rentner in Wohnung überfallen
München, 29.07.2015. Ein 81-jähriger gehbehinderter Rentner hielt sich am
Schüsse aus dem Fenster - Täter festgenommen
München, 29.07.2015. Am 28.07.2015, gegen 16.50 Uhr, befand sich ein
Brandserie in Pasing geklärt - zwei Jugendliche festgenommen
München, 29.07.2015. Wie bereits berichtet, kam es am Montag, 08.06.2015
Kraftstoffpreise bröckeln weiter
Erfreuliche Nachrichten für die Autofahrer: Die Kraftstoffpreise sind
Wiedereröffnung: Stadtbibliothek Berg am Laim öffnet am 5. August 2015 die Türen
Nach planmäßigen Umbau- und Renovierungsarbeiten öffnet die
Vermisster 13-jähriger Münchner in der Türkei aufgegriffen
München, 28.07.2015. Am 21.07.2015 wurde ein 13-Jähriger aus München durch
Freitag, 31. Juli 2015: Umleitung in der Innenstadt wegen "Oper für alle"
Wegen der Veranstaltung "Oper für alle" am Max-Joseph-Platz wird die
Giesinger Grünspitz: Picknick und Kino unter freiem Himmel
Die Umweltorganisation Green City e.V. lädt am 7. August zu Picknick und
EHC Red Bull München: Goalie Niklas Treutle wechselt in die NHL
München, 29. Juli 2015. Münchens Torhüter Niklas Treutle spielt ab der
Sechstes Literaturfest München vom 18. November bis zum 6. Dezember 2015
Das sechste Literaturfest München findet vom 18. November bis zum 6.
Gaming hat sich in allen Altersgruppen etabliert
Zwei von fünf Bundesbürgern (42 Prozent) ab 14 Jahren spielen Computer-
ADAC-Tunneltest: Zeigt beste Ergebnis aller Zeiten
Der aktuelle ADAC-Tunneltest lieferte das beste Ergebnis seiner
Isarsprudel Festival 2015 vom 21.08. bis 23.08.2015
Das Tanz- und Performance-Festival ISARSPRUDEL präsentiert in seiner 4.
Städtisches Klinikum Münche - Startklar für die Neuausrichtung
Stadtrat beschließt Umsetzungskonzept und stellt damit die Weichen für
SWM - LG Stadtwerke München gewinnt sechs DM-Medaillen
Vier Mal Silber, ein Mal Bronze und ein Mal Gold (U20) - die Ausbeute der
Schwarzfahren kostet ab August 60 Euro
München, 28.07.2015. Der Gesetzgeber hat entschieden: Das erhöhte
Was tun bei Tunnelangst?
Dunkelheit, Enge, kein Ende in Sicht - für viele Autofahrer ist die Fahrt
Mehrere Brandstiftungen im Münchner Norden
München, 28.07.2015. Fast gleichzeitig mussten die Einsatzkräfte der
Bewohner springt bei Zimmerbrand aus Fenster
München, 28.07.2015. Durch den Sprung aus dem zweiten Stock seiner
Greencard brachte Wende in der Zuwanderungspolitik
Die Einführung der Greencard für IT-Spezialisten vor 15 Jahren war nach
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Hochwasserlage südliches Oberbayern

02.06.2013. Der derzeit herrschende Starkregen hat im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd für Störungen und Sachschäden gesorgt. Nach Polizeikenntnissen sind Personen bisher jedoch nicht wesentlich zu Schaden gekommen. Sorgen bereiten den Einsatzkräften mancherorts arg aufgeweichte und stark belastete Dämme.

Durch die Vorankündigungen des Starkregens gewarnt, hatten die zuständigen Behörden bereits am Freitag Absprachen getroffen. Gemäß hierfür vorliegender Konzepte wurden Verbindungsbeamte der Polizei bestimmt, um mit den betroffenen Landratsämtern und Wasserwirtschaftsämtern in engem Kontakt zu bleiben.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag waren die Auswirkungen der starken Niederschläge spürbar. So kam es zu Straßenüberflutungen in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Gleich an mehreren Stellen betroffen war dort die B 2.

Nach einer leichten Entspannung über den Samstag hinweg, waren am Abend die Folgen des nachmittags wieder einsetzenden Starkregens spürbar. In der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gehen seit Samstagnachmittag unablässig Notrufe ein.

Sprunghaft stieg am Abend die Zahl der überfluteten Straßen an. Straßenmeistereien, Autobahnmeistereien und die Freiwilligen Feuerwehren waren andauernd damit beschäftigt, überflutete Straßen zu sperren und zu kennzeichnen. Am späteren Abend gingen die ersten Meldungen über überflutete Keller ein. Bahnlinien mussten ebenfalls beobachtet und teilweise gesperrt werden. Gegen 20.00 Uhr ging auf der Strecke zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen nichts mehr. Mancherorts mussten Straßen wegen möglichen Gerölllawinen gesperrt werden. Sporadisch rollten Steine und auch Gehölz auf die St 2089 zwischen Niederaudorf und Kirnstein. Auch bei Bergen ereignete sich auf der TS 5 ein Erdrutsch und ebenso im Berchtesgadener Land. Teilweise überflutet wurde am Samstagabend ein Campingplatz in Inzell. Dort mussten Camper auf Notbetten im Aufenthaltsgebäude untergebracht werden. 


Einige Flüsse erreichten am Abend bereits die Meldestufe 3, nach der die Überflutung einzelner Gebäude möglich scheint.

Der schnell steigende Wasserstand der Traun führte gegen 0.30 Uhr zu Lautsprecherdurchsagen im Traunsteiner Ortsteil Empfing, um damit Bewohner vorzuwarnen.

Sorgen bereitete auch die A8. So kam es an mehreren Stellen zu Teilüberflutungen. Zwischen Bernau und Frasdorf versuchte die Autobahnmeisterei mit Baggern die Abflüsse wieder frei zu bekommen. Auch die A 995 ist noch von Teilüberflutungen betroffen.

In Wasserburg befüllten Hilfskräfte in der Nacht Sandsäcke wegen der zu erwartenden Hochwasserspitze.

Am Sonntagvormittag wurden mehrere Muhrenabgänge aus dem Bereiche Berchtesgaden gemeldet. Dabei kamen auch Gebäudeteile zu Schaden. In einem Fall bahnte sich eine Muhre den Weg durch ein Gästehaus. Beschäftigte und Gäste mussten das Gebäude verlassen.

Eine Kläranlage im Berchtesgadener Land wurde von Hochwasser überflutet.

Die Wasserwacht rückte am Sonntag gegen 05.45 Uhr aus um drei Personen aus einem unter Wasser stehenden bäuerlichen Anwesen zu evakuieren.

Einsatzkräfte begannen am Sonntagvormittag damit, Teile Marquartsteins zu Räumen. Sorge bereitete hier der sehr hohe Wasserstand der Ache (=Chiemseezufluss) und die aufgeweichten Dämme. Gegen 10.00 Uhr brach ein Teil eines Achendammes zwischen Grassau und Übersee ostseitig. Einsatzkräfte beobachten aktuell dort die Entwicklung des überwiegend in landwirtschaftliche Felder und Waldstücke abfließenden Wassers.

In Freilassing nahmen Bewohner nach Überflutung ihres Wohnhauses Gasgeruch war. Einsatzkräfte mussten sich mit diesem Problem ebenfalls beschäftigen.

Die Gemeinde Schneizelreuth (BGL) musste Rundfunkdurchsagen veranlassen, da Trinkwasserpumpen wegen Überflutung abgeschaltet wurden. Zu sparsamen Verbrauch wurde aufgefordert.

Neben weiter steigenden Pegelständen ist als momentan letzte Entwicklung zu verzeichnen, dass die A 8 bei Grabenstätt derzeit wegen Überflutung total gesperrt ist und in Berchtesgaden das Landratsamt den Katastrophenfall ausgerufen hat.