Suche



Veranstaltungen München

Calumet Photographic
LokalnachrichtenRSS-Feed
Neue Bundesratsinitiative gefährdet Start-up-Finanzierung
Der Hightech-Verband BITKOM warnt davor, die Finanzierungsbedingungen von
Aufgeputscht am Steuer
Wer bei einer Erkältung zur Linderung der Symptome zu Schmerzmitteln,
Millionenfinanzierung für Roll-Out
München, 30.10.2014. emmasbox, die gekühlte Abholstation für frische
Thalkirchen: Schwer verletzt - Frau durch eigenem Pkw eingeklemmt
München, 30.10.2014. Am Mittwoch, 29.10.2014, gegen 19:50 Uhr, fuhr eine
Zwei weiter Rauschgifttote in München
München, 30.10.2014. Im Bereich des Polizeipräsidiums München sind nun der
Moosach: Angestellter von Ladendieben mit Pfefferspray attackiert
München, 30.10.2014. Am Mittwoch, 29.10.2014, gegen 15.50 Uhr, war ein
Erfolgreiche Aktion: Baureferat beseitigt Schrotträder
München, 30.10.2014. Das Baureferat hat zwischen dem 13. und 24. Oktober
Münchner Polizei gut vorbereitet: Bundesligaspiel des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund
Am Samstag, 01.11.2014, um 18.30 Uhr, findet in der Allianz Arena das
Pasing: Einbrecher nach Verfolgungsfahrt festgenommen - weitere Täter ermittelt und ebenfalls festgenommen
München, 30.10.2014. Wie bereits berichtet, wurde am Dienstag, 28.10.2014,
Kinder nicht als Boten in die Apotheke schicken
30. Oktober 2014 - Eltern sollten ihre Kinder nicht als Boten in eine
Uriah Heep auf ihrer "Outsider Tour 2014" live am 11.12.2014 in Circus Krone München
Uriah Heep zählen mit über 40 Mio. verkauften Alben neben Deep Purple, Led
Ed Sheeran live am 17.11.2014 in der Olympiahalle München
Ed Sheeran hat eine Stimme mit jeder Menge Soul und diese unglaublich
Nymphenburg: Raubüberfall auf Tankstelle
München, 30.10.2014. Am Donnerstag, 30.10.2014, gegen 05.45 Uhr, befand
Dampf-Nostalgiezugreise über den Gotthard an den Lago Maggiore
Eine besondere Dampfzug-Nostalgiefahrt veranstaltet der Verein
Jugendliche im Web: Positive Erfahrungen überwiegen
Die überwiegende Mehrheit (58 Prozent) der Kinder und Jugendlichen im
125 kg Fliegerbombe in Schwabing ist erfolgreich entschärft worden
München, 29.10.2014. Wie bereits berichtet wurde am 28.10.2014, gegen
Pasing: Mutmaßlicher Einbrecher prallt bei Verfolgungsfahrt gegen Pkw
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, um 18.45 Uhr, fuhr eine
35. Münchner Rauschgifttote
München, 29.10.2014. Am Montag, 20.10.2014, kollabierte eine 21-jährige
Berg am Laim: Schadensträchtiger Einbruch in Einfamilienhaus
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, in der Zeit von 09.00 Uhr
Unachtsam die Fahrbahn: Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein
61-Jährige randaliert in S-Bahn und geht auf Polizeibeamten los
München, 29.10.2014. Eine 61-jährige Münchnerin verhielt sich am Dienstag,
Neuaubing: Schmuck & Bargeld geklaut - Schadensträchtiger Einbruch in Reiheneckhaus -
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, zwischen 12.00 Uhr bis 20.30
Brände zweier Mülltonnen verursachen hohen Sachschaden
Am Dienstag, 28.10.2014, hörte ein Anwohner in der Fromundstraße in
Benzinpreis: niedrigster Stand seit Februar 2011
Der Preis für einen Liter Super E10 ist seit der vergangenen Woche erneut
Zoll macht schaurigen Fund: 200 geschützte Singvögel tot in Reisekoffer entdeckt
Vergangene Woche machten Zöllner am Flughafen München einen grausamen
Hauptbahnhof: Polizist muß Warnschuss abgeben
München, 29.10.2014. Am Mittwoch, 29.10.2014, gegen 07.40 Uhr wurde die
Deutscher ITK-Markt wächst 2014 um 1,6 Prozent
Der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnologie,
Arjen Robben als neuer Pokalheld auf dem "Walk of Fame" des DFB-Pokals
Arjen Robben ist demnächst mit seinen Fußabdrücken auf dem DFB-Pokal "Walk
Obergiesing: Buntmetalldiebe festgenommen
München, 28.10.2014. Der Wachmann einer Baustelle in München-Obergiesing
Halbnackter Jogger in Schwabing-West unterwegs - Zeugenaufruf
München, 28.10.2014. Eine 29-jährige Münchnerin war am Donnerstag,
Hohe Auszeichnung für Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht des Münchner Flughafens
München, 28.10.2014. Silber beim Econ Award: Zum vierten Mal in Folge hat
7000 Besucher feierten ausgelassen auf der Neuhauser Musiknacht 2014
Trotz leichtem Regen tummelten sich am Abend 25. Oktober 2014 viele
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Hochwasserlage südliches Oberbayern

02.06.2013. Der derzeit herrschende Starkregen hat im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd für Störungen und Sachschäden gesorgt. Nach Polizeikenntnissen sind Personen bisher jedoch nicht wesentlich zu Schaden gekommen. Sorgen bereiten den Einsatzkräften mancherorts arg aufgeweichte und stark belastete Dämme.

Durch die Vorankündigungen des Starkregens gewarnt, hatten die zuständigen Behörden bereits am Freitag Absprachen getroffen. Gemäß hierfür vorliegender Konzepte wurden Verbindungsbeamte der Polizei bestimmt, um mit den betroffenen Landratsämtern und Wasserwirtschaftsämtern in engem Kontakt zu bleiben.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag waren die Auswirkungen der starken Niederschläge spürbar. So kam es zu Straßenüberflutungen in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Gleich an mehreren Stellen betroffen war dort die B 2.

Nach einer leichten Entspannung über den Samstag hinweg, waren am Abend die Folgen des nachmittags wieder einsetzenden Starkregens spürbar. In der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gehen seit Samstagnachmittag unablässig Notrufe ein.

Sprunghaft stieg am Abend die Zahl der überfluteten Straßen an. Straßenmeistereien, Autobahnmeistereien und die Freiwilligen Feuerwehren waren andauernd damit beschäftigt, überflutete Straßen zu sperren und zu kennzeichnen. Am späteren Abend gingen die ersten Meldungen über überflutete Keller ein. Bahnlinien mussten ebenfalls beobachtet und teilweise gesperrt werden. Gegen 20.00 Uhr ging auf der Strecke zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen nichts mehr. Mancherorts mussten Straßen wegen möglichen Gerölllawinen gesperrt werden. Sporadisch rollten Steine und auch Gehölz auf die St 2089 zwischen Niederaudorf und Kirnstein. Auch bei Bergen ereignete sich auf der TS 5 ein Erdrutsch und ebenso im Berchtesgadener Land. Teilweise überflutet wurde am Samstagabend ein Campingplatz in Inzell. Dort mussten Camper auf Notbetten im Aufenthaltsgebäude untergebracht werden. 


Einige Flüsse erreichten am Abend bereits die Meldestufe 3, nach der die Überflutung einzelner Gebäude möglich scheint.

Der schnell steigende Wasserstand der Traun führte gegen 0.30 Uhr zu Lautsprecherdurchsagen im Traunsteiner Ortsteil Empfing, um damit Bewohner vorzuwarnen.

Sorgen bereitete auch die A8. So kam es an mehreren Stellen zu Teilüberflutungen. Zwischen Bernau und Frasdorf versuchte die Autobahnmeisterei mit Baggern die Abflüsse wieder frei zu bekommen. Auch die A 995 ist noch von Teilüberflutungen betroffen.

In Wasserburg befüllten Hilfskräfte in der Nacht Sandsäcke wegen der zu erwartenden Hochwasserspitze.

Am Sonntagvormittag wurden mehrere Muhrenabgänge aus dem Bereiche Berchtesgaden gemeldet. Dabei kamen auch Gebäudeteile zu Schaden. In einem Fall bahnte sich eine Muhre den Weg durch ein Gästehaus. Beschäftigte und Gäste mussten das Gebäude verlassen.

Eine Kläranlage im Berchtesgadener Land wurde von Hochwasser überflutet.

Die Wasserwacht rückte am Sonntag gegen 05.45 Uhr aus um drei Personen aus einem unter Wasser stehenden bäuerlichen Anwesen zu evakuieren.

Einsatzkräfte begannen am Sonntagvormittag damit, Teile Marquartsteins zu Räumen. Sorge bereitete hier der sehr hohe Wasserstand der Ache (=Chiemseezufluss) und die aufgeweichten Dämme. Gegen 10.00 Uhr brach ein Teil eines Achendammes zwischen Grassau und Übersee ostseitig. Einsatzkräfte beobachten aktuell dort die Entwicklung des überwiegend in landwirtschaftliche Felder und Waldstücke abfließenden Wassers.

In Freilassing nahmen Bewohner nach Überflutung ihres Wohnhauses Gasgeruch war. Einsatzkräfte mussten sich mit diesem Problem ebenfalls beschäftigen.

Die Gemeinde Schneizelreuth (BGL) musste Rundfunkdurchsagen veranlassen, da Trinkwasserpumpen wegen Überflutung abgeschaltet wurden. Zu sparsamen Verbrauch wurde aufgefordert.

Neben weiter steigenden Pegelständen ist als momentan letzte Entwicklung zu verzeichnen, dass die A 8 bei Grabenstätt derzeit wegen Überflutung total gesperrt ist und in Berchtesgaden das Landratsamt den Katastrophenfall ausgerufen hat.