Suche



Veranstaltungen München

LokalnachrichtenRSS-Feed
Vierbeiner brauchen auf Reisen einen Pass
Impfungen sind zwingend vorgeschrieben / Innerhalb der EU besteht
Busfahrer übersieht beim Rechtsabbiegen Radfahrerin
München, 17.04.2014. Am Mittwoch, den 16.04.2014, gegen 17.30 Uhr, fuhr
Polizei kann professionellen Taschendieb festnehmen
München, 17.04.2014. Seit Anfang April diesen Jahres waren in diversen
Bayern München - 1. FC Kaiserslautern: Randale und 47 Festnahmen
München, 17.04.2014. Am Mittwoch, 16.04.2014, um 20.30 Uhr, fand in der
Pierre Pagé neuer Global Sports Director Hockey bei Red Bull
München, 17.04.2014. 17. April 2014. Erfolgstrainer Pierre Pagé wird
Schwer verletzt: Busfahrer übersieht beim Rechtsabbiegen Radfahrerin
München, 17.04.2014. Am Mittwoch, den 16.04.2014, gegen 17.30 Uhr, fuhr
Am Hart: Einbruch in Optikergeschäft - Zeugenaufruf
München, 17.04.2014. In der Zeit von Dienstag,15.04.2014, 18.40 Uhr bis
THE AMAZING SPIDER-MAN 2 feierte umjubelte Deutschlandpremiere in Berlin + Fotos
Gestern Abend fand in Berlin die umjubelte Deutschlandpremiere von THE
Gefahrstoffaustritt in der Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr München
München, 16.04.2014. Gestern Vormittag gegen 10.30 Uhr ist es in der
Bundesnetzagentur setzt 50.000 Euro Bußgeld wegen unerlaubter Telefonwerbung fest
Die Bundesnetzagentur hat gegen ein Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ein
Jeder Zweite betätigt sich als Online-Händler
Das Internet macht immer mehr Menschen zu gelegentlichen Verkäufern. Drei
8,3 % weniger tödlich Verunglückte auf Zweirädern im Jahr 2013
995 Zweiradfahrer oder -mitfahrer starben im Jahr 2013 bei
Bela B & Smokestack Lightnin´ feat Peta Devlin am 15.05.2014 in der Freiheizhalle München
Mit seinen Freunden von der Band Smokestack Lightnin´, Peta Devlin und
Spritpreis vor Ostern: Benzin und Diesel teurer
Der hohe Ölpreis treibt die Preise für Benzin und Diesel in Deutschland
Telefon 22 8 33: Apotheken-Notdienstfinder für die Feiertage
16. April 2014. Wer über die Oster-Feiertage ein dringendes Arzneimittel
Miss Piggy in exklusivem Dirndl von Lola Paltinger
Miss Piggy ist bekannt für ihren exquisiten Geschmack und hat schon von
Deutschlands Kinder glauben an Fischstäbchenfische!
April 2014. Fischstäbchenfischstudie: Fast jedes dritte deutsche Kind
Mit dem MVV zum Osterausflug
München, 16.04.2014. Zu den Osterfeiertagen und Osterferien werden die
Tote Person bei Waffensicherstellung aufgefunden
München. Am 16.04.2014, gg. 08.30 Uhr betraten Beamte der Münchner Polizei
Tennisspektakel im München Airport Center erfolgreich gestartet
Auftakt für das große Tennisevent am Münchner Flughafen im Vorfeld der BMW
Aktion Münchner Fahrgäste: Vorschläge zum MVG-Leistungsprogramm 2015 sind kümmerlich
München, 15.04.2014. Man hätte es sich denken können. Die Kommunalwahlen
Laim: Fahrer zwingt Linienbus zu Vollbremsung und flüchtet - sieben Fahrgäste leicht verletzt
München, 15.04.2014. Am Montag Nachmittag, 14.04.2014, gegen 16.50 Uhr,
Seniorenprävention der Münchner Polizei
München, 15.04.2014. Im Herbst 2013 wurde das Konzept des
Harlaching: Brand in einem Einfamilienhaus
München, 15.04. 2014. Am Montag, 14.04.2014, um 12.40 Uhr, brannte eine
Schwabing: Smart in Flammen - Zeugenaufruf
München, 15.04.2014. Am Montag, 14.04.2014, um 03.30 Uhr, bemerkte ein
Konzert des Münchner Oratorienchors zur Walpurgisnacht
Zur Walpurgisnacht, der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai, präsentiert
HIRSCH: Endlich Fach- und Führungskräfte für die EU!
15. April 2014 - Künftig soll es für globale Unternehmen einfacher werden,
#4sqday 2014 mit Mobile City Walk & Socializing & Networking am 16.04.2014 in München
#4sqday 2014 in München mit Mobile City Walk & Socializing &
ISAR Klinikum als Qualitätspartner der PKV ausgezeichnet
München, 15. April 2014. Das ISAR Klinikum gab heute eine besondere
Banküberfall in Bogenhausen - Zeugenaufruf
München. Am 15.04.2014, um 11.00 Uhr, betrat ein bislang unbekannter,
Sicheres Radeln in der Rosenheimer Straße: 3000 MünchnerInnen wollen Radfahrstreifen
München, 15.04.2015. Die gemeinsame Online-Petition der fünf Münchner
Treibhausgasausstoß im Jahr 2013 erneut um 1,2 Prozent leicht gestiegen
Die Treibhausgasemissionen in Deutschland sind im Jahr 2013 um 1,2 Prozent
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Hochwasserlage südliches Oberbayern

02.06.2013. Der derzeit herrschende Starkregen hat im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd für Störungen und Sachschäden gesorgt. Nach Polizeikenntnissen sind Personen bisher jedoch nicht wesentlich zu Schaden gekommen. Sorgen bereiten den Einsatzkräften mancherorts arg aufgeweichte und stark belastete Dämme.

Durch die Vorankündigungen des Starkregens gewarnt, hatten die zuständigen Behörden bereits am Freitag Absprachen getroffen. Gemäß hierfür vorliegender Konzepte wurden Verbindungsbeamte der Polizei bestimmt, um mit den betroffenen Landratsämtern und Wasserwirtschaftsämtern in engem Kontakt zu bleiben.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag waren die Auswirkungen der starken Niederschläge spürbar. So kam es zu Straßenüberflutungen in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Gleich an mehreren Stellen betroffen war dort die B 2.

Nach einer leichten Entspannung über den Samstag hinweg, waren am Abend die Folgen des nachmittags wieder einsetzenden Starkregens spürbar. In der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gehen seit Samstagnachmittag unablässig Notrufe ein.

Sprunghaft stieg am Abend die Zahl der überfluteten Straßen an. Straßenmeistereien, Autobahnmeistereien und die Freiwilligen Feuerwehren waren andauernd damit beschäftigt, überflutete Straßen zu sperren und zu kennzeichnen. Am späteren Abend gingen die ersten Meldungen über überflutete Keller ein. Bahnlinien mussten ebenfalls beobachtet und teilweise gesperrt werden. Gegen 20.00 Uhr ging auf der Strecke zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen nichts mehr. Mancherorts mussten Straßen wegen möglichen Gerölllawinen gesperrt werden. Sporadisch rollten Steine und auch Gehölz auf die St 2089 zwischen Niederaudorf und Kirnstein. Auch bei Bergen ereignete sich auf der TS 5 ein Erdrutsch und ebenso im Berchtesgadener Land. Teilweise überflutet wurde am Samstagabend ein Campingplatz in Inzell. Dort mussten Camper auf Notbetten im Aufenthaltsgebäude untergebracht werden. 


Einige Flüsse erreichten am Abend bereits die Meldestufe 3, nach der die Überflutung einzelner Gebäude möglich scheint.

Der schnell steigende Wasserstand der Traun führte gegen 0.30 Uhr zu Lautsprecherdurchsagen im Traunsteiner Ortsteil Empfing, um damit Bewohner vorzuwarnen.

Sorgen bereitete auch die A8. So kam es an mehreren Stellen zu Teilüberflutungen. Zwischen Bernau und Frasdorf versuchte die Autobahnmeisterei mit Baggern die Abflüsse wieder frei zu bekommen. Auch die A 995 ist noch von Teilüberflutungen betroffen.

In Wasserburg befüllten Hilfskräfte in der Nacht Sandsäcke wegen der zu erwartenden Hochwasserspitze.

Am Sonntagvormittag wurden mehrere Muhrenabgänge aus dem Bereiche Berchtesgaden gemeldet. Dabei kamen auch Gebäudeteile zu Schaden. In einem Fall bahnte sich eine Muhre den Weg durch ein Gästehaus. Beschäftigte und Gäste mussten das Gebäude verlassen.

Eine Kläranlage im Berchtesgadener Land wurde von Hochwasser überflutet.

Die Wasserwacht rückte am Sonntag gegen 05.45 Uhr aus um drei Personen aus einem unter Wasser stehenden bäuerlichen Anwesen zu evakuieren.

Einsatzkräfte begannen am Sonntagvormittag damit, Teile Marquartsteins zu Räumen. Sorge bereitete hier der sehr hohe Wasserstand der Ache (=Chiemseezufluss) und die aufgeweichten Dämme. Gegen 10.00 Uhr brach ein Teil eines Achendammes zwischen Grassau und Übersee ostseitig. Einsatzkräfte beobachten aktuell dort die Entwicklung des überwiegend in landwirtschaftliche Felder und Waldstücke abfließenden Wassers.

In Freilassing nahmen Bewohner nach Überflutung ihres Wohnhauses Gasgeruch war. Einsatzkräfte mussten sich mit diesem Problem ebenfalls beschäftigen.

Die Gemeinde Schneizelreuth (BGL) musste Rundfunkdurchsagen veranlassen, da Trinkwasserpumpen wegen Überflutung abgeschaltet wurden. Zu sparsamen Verbrauch wurde aufgefordert.

Neben weiter steigenden Pegelständen ist als momentan letzte Entwicklung zu verzeichnen, dass die A 8 bei Grabenstätt derzeit wegen Überflutung total gesperrt ist und in Berchtesgaden das Landratsamt den Katastrophenfall ausgerufen hat.