Suche



Veranstaltungen München

RAIMUND VERSPOHL - VERSPOHLGRAFIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
"Wie in der guten, alten Zeit" - 4. Brunnenfest am 01.08.2014 auf dem Viktualienmarkt
Zum vierten Mal findet am Freitag, den 1. August 2014, von 11 bis 17 Uhr
Starkes Interesse an Alternativen zum Taxi
Start-ups, die über Apps buchbare Alternativen zum Taxi anbieten, haben in
Biker-Jeans: Mehr Schutz durch Aramidfasern
ADAC untersucht Jeans für Motorradfahrer/ Tragekomfort und Sicherheit
Klinikum Großhadern: Ermittlungen wegen versuchten Mordes in vier Fällen
München, 24.07.2014. Mit Schreiben vom 10.07.2014 erstattete eine Münchner
Oberhaching/Kreuzpullach: Großbrand in einem Sägewerk
Am Mittwoch, 23.07.2014, gegen 22.30 Uhr, entdeckte ein Autofahrer einen
Über fünf Millionen Reisende werden in den Sommerferien am Münchner Airport erwartet
München, 24.07.2014. Zusammen mit Baden-Württemberg und Niedersachsen
"Däumlinge" aus dem 3D-Drucker schützen Gelenke
Doktorandin der TUM entwickelt flexible Montagehilfen
Vier von zehn Beschäftigten arbeiten zeitweise von zu Hause aus
Die Arbeit im Home Office gehört für viele Arbeitnehmer zum Alltag. Rund
Münchener Tierpark Hellabrunn erhöht die Preise
Nach zwei Jahren Preisstabilität hat sich der Aufsichtsrat der Münchener
Unterföhring: Tödlicher Badeunfall im Feringasee
München, 23.07.2014. Am Samstag, 19.07.2014, gegen 18.45 Uhr, fuhr ein
Westend: Ladendieb greift Angestellten mit Messer an
München, 23.07.2014. Am Dienstag, 22.07.2014, gegen 14.30 Uhr, befand sich
Gewaltsamer Tod einer 91-Jährigen in der Au
München, 23.07.2014. Am gestrigen Dienstag, 22.07.2014, um 10.15 Uhr, fand
Büroeinbrecher mittels DNA-Treffer ermittelt
München, 23.07.2014.Am Dienstag, 29.04.2014, war es im Zeitraum von 03.30
Benzinpreis sinkt weiter
Erfreuliche Nachricht für die Fahrer von Benziner-Pkw: Die Preiskurve für
Gütesiegel-Verleihung "Bibliotheken - Partner der Schulen"
München, 23.07.2014. 61 bayerische Bibliotheken aus dem öffentlichen und
"Grad raus. Monacensia im Wirtshaus": Preisklasse
München, 23.07.2014. Noch bis Ende Juli präsentiert das städtische
Kunstprojekt "CAMOUFLAG" in der Ludwigstraße
München, 23.07.2014. Die Künstlerin Silke Witzsch erinnert mit einer
Offene Ateliers im Städtischen Atelierhaus Dachauer Straße 110g
Um Münchens kreatives Potential zu erhalten und zu fördern, bietet die
Sparda-Bank-Mitarbeiterin übergibt 1.000 Euro an die Pfennigparade
München, 23.07.2014. Stärken fördern und Grenzen überwindbar machen: Die
Sonderausstellung "Elvis´ BMW 507: lost & found" im BMW Museum München
Der Kultsportwagen kommt zur Restaurierung nach München
Aktionstage "Obacht gebn" der Münchner Verkehrspolizei
München, 22.07.2014. Das Polizeipräsidium München führt im Zeitraum vom
Obersendling: Schüsse aus Schreckschusswaffe vor Verbrauchermarkt
München, 22.07.2014. Ein 25-jähriger Münchner stellte am 21.07.2014 in
Milbertshofen: 86-jährige Rentnerin von Enkeltrickbetrügern übers Ohr gehauen
München, 22.07.2014. Am Mittwoch, 16.07.2014, erhielt eine 86-jährige
Wer ungewollt im FKK-Hotel landet, bekommt Geld zurück
Die häufigsten Beschwerden betreffen Flug, Gepäck, Verpflegung und Lärm.
Online-Shopper erwarten Kundenberatung
Auch beim Online-Einkauf wünschen sich viele Verbraucher Unterstützung
Surf & Style vom 30.07. bis 24.08.2014 im Airport Center München
Die vergangenen drei Jahre war der Erfolg bei Surf-Fans, Passagieren,
Exhibitionist im Westpark
München, 22.07.2014. Eine 43-jährige Münchnerin fuhr mit dem Fahrrad am
Leseprojekt "LESIX" mit ERGO-Bildungspreis ausgezeichnet
Mit Holz, Hammer und Nägeln eine Holzhütte bauen, am Lagerfeuer Stockbrot
Ergebnisse der Sondersitzung des Gesamtvorstandes der Münchner SPD
München, 22.07.2014. Der Vorstand der Münchner SPD ist bereits heute Abend
Neue Zukunftspläne für die Schrannenhalle
München, 22.07.2014. Käfers konzeptionelle Neuausrichtung seiner Käfer
Sommerferien: Bus statt Tram und Umleitungen wegen Gleiserneuerung
In den Sommerferien erneuern die Stadtwerke München (SWM) weitere
Geldbörse geraubt
München, 21.07.2014. Eine 21-jährige Studentin befand sich am Freitag, den
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Geschmack und regionale Vielfalt erleben auf der FOOD & LIFE vom 28.11. bis 02.12.2012

Essen mit gutem Gewissen - unter diesem Motto lädt die FOOD & LIFE vom 28. November bis 2. Dezember 2012 ein, in die Welt des guten Geschmacks einzutauchen. Unter den 200 Ausstellern präsentiert Slow Food München als ideeller Partner der FOOD & LIFE den "Slow-Food-Markt für gute Lebensmittel" mit rund 50 Produzenten, die sich für die regionale Esskultur engagieren. Fünf Tage lang präsentieren diese Betriebe genussvolle Lebensmittel, die fair, ökologisch und handwerklich produziert wurden.

Beste ökologische Rohstoffe aus der Heimat, schonende handwerkliche Erzeugung, bewusster Verzicht auf chemische Substanzen, Transparenz und kurze Transportwege der Lebensmittel - das sind Kriterien, die große Geschmackserlebnisse versprechen. Auf dem "Slow-Food-Markt für gute Lebensmittel" stellen sich Slow-Food-Produzenten aus Deutschland und den benachbarten Ländern vor. Sie machen anschaulich, wie aus frischen, regionalen und saisonalen Lebensmitteln Köstlichkeiten hergestellt werden. Darüber hinaus informieren die Aussteller über das Herstellungsverfahren, geben Rezepte-Tipps und bieten eine Kostprobe ihrer Erzeugnisse an. Im Folgenden drei Beispiele aus Bayern:

Faire Landwirtschaft vor den Toren Münchens
Die Herrmannsdorfer Landwerkstätten zum Beispiel setzen auf einen fairen Umgang mit Tieren und landwirtschaftlichen Produkten. Sie arbeiten nach den Richtlinien des Biokreis-Verbands, deren hoher Standard weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen der EU-Öko-Verordnung liegt. 35 Kilometer südöstlich von München, in Glonn, leben deshalb "richtig glückliche Schweine", sagt Karl Schweisfurth, Geschäftsführer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten. "Bei uns dürfen die Tiere so leben, wie es ihrer Art entspricht. Sie haben viel Auslauf, leben auf trockenem Stroh und bekommen Getreide, Bohnen, Erbsen, Gras und Heu zu fressen. Das macht sie lebensfroh, stark und gesund." Die Rede ist von den schwäbisch-hällischen Schweinen, eine Rasse, die vom Aussterben bedroht war und in den Herrmannsdorfer Landwerkstätten artgerecht gezüchtet wird. Ihr Fleisch ist ausgesprochen gut und von Feinschmeckern begehrt. Der Biobetrieb in Glonn pflegt ein Netzwerk aus ökologischen Bauern, Gärtnern und Herstellern aus der Nachbarschaft. Neben den Wurst- und Fleischerzeugnissen gehören auch Brot, Käse und weitere Bio-Produkte zum Sortiment, die nach den Kriterien "gut, sauber, fair" in hoher handwerklicher Qualität hergestellt werden.

Aufstriche mit Früchten aus dem Ampertal

Überraschende Geschmackserlebnisse bietet die Bella Luisa Marmeladen-Manufaktur. Der Familienbetrieb in Palzing bei Freising kreiert ausgefallene Kompositionen aus Früchten und Gemüsesorten, die mit erlesenen Zutaten angereichert werden, wie etwa rote Erdbeere mit weißem Spargel oder Aprikose mit kandierten Mandeln und Minze. Bei der Produktion legt die Manufaktur großen Wert auf regional angebaute Produkte sowie auf seltene Obst- und Gemüsesorten. So werden für den Bratapfel-Fruchtaufstrich oder die Apfel-Chutney Früchte aus dem benachbarten Ampertal verwendet. Die Manufaktur präsentiert sich zum ersten Mal auf einer Messe und wird auf der FOOD & LIFE ein großes Sortiment an Pestos, Dressings, Marmeladen, Aufstrichen und Kuchen im Glas vorstellen.

Bio-Senfkreationen aus Niederbayern

Im niederbayerischen Rottal werden alte Senfgeheimnisse wieder erlebbar. Die Senfmühle Thomas Weber in Osterhofen stellt die Gewürzpaste nach traditionellem handwerklichem Rezept her. Die elf unterschiedlichen Senfkreationen enthalten nur natürlich ökologische Zutaten, denn in der Manufaktur sind sämtliche Aromen, Konservierungsstoffe und sonstige Zusatzstoffe tabu. Die meisten Rohstoffe werden von Bio-Erzeugern aus der Region bezogen. Außerdem legt die Senfmühle Wert auf einheimische Zutaten wie Honig, Rübenzucker, Weißwein- oder Apfelessig. Ob Bärlauch-, Schokolade-Chili-, Apfel- oder Estragon-Rucola-Senf - scharfe Geschmackserlebnisse sind auf der FOOD & LIFE garantiert.

Informationen für die Besucher

Die FOOD & LIFE findet vom 28. November bis 2. Dezember 2012 auf dem Messegelände München in der Halle C3 statt. Zu erreichen ist der Treffpunkt für Genießer über den Eingang West des Messegeländes. Die FOOD & LIFE ist täglich von 9:30 bis 19 Uhr geöffnet. Messebesucher können ihre Tickets übers Internet erwerben und dabei drei Euro sparen. Weitere Informationen unter www.food-life.de.