Suche



Veranstaltungen München

Calumet Photographic
LokalnachrichtenRSS-Feed
Neue Bundesratsinitiative gefährdet Start-up-Finanzierung
Der Hightech-Verband BITKOM warnt davor, die Finanzierungsbedingungen von
Aufgeputscht am Steuer
Wer bei einer Erkältung zur Linderung der Symptome zu Schmerzmitteln,
Millionenfinanzierung für Roll-Out
München, 30.10.2014. emmasbox, die gekühlte Abholstation für frische
Thalkirchen: Schwer verletzt - Frau durch eigenem Pkw eingeklemmt
München, 30.10.2014. Am Mittwoch, 29.10.2014, gegen 19:50 Uhr, fuhr eine
Zwei weiter Rauschgifttote in München
München, 30.10.2014. Im Bereich des Polizeipräsidiums München sind nun der
Moosach: Angestellter von Ladendieben mit Pfefferspray attackiert
München, 30.10.2014. Am Mittwoch, 29.10.2014, gegen 15.50 Uhr, war ein
Erfolgreiche Aktion: Baureferat beseitigt Schrotträder
München, 30.10.2014. Das Baureferat hat zwischen dem 13. und 24. Oktober
Münchner Polizei gut vorbereitet: Bundesligaspiel des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund
Am Samstag, 01.11.2014, um 18.30 Uhr, findet in der Allianz Arena das
Pasing: Einbrecher nach Verfolgungsfahrt festgenommen - weitere Täter ermittelt und ebenfalls festgenommen
München, 30.10.2014. Wie bereits berichtet, wurde am Dienstag, 28.10.2014,
Kinder nicht als Boten in die Apotheke schicken
30. Oktober 2014 - Eltern sollten ihre Kinder nicht als Boten in eine
Uriah Heep auf ihrer "Outsider Tour 2014" live am 11.12.2014 in Circus Krone München
Uriah Heep zählen mit über 40 Mio. verkauften Alben neben Deep Purple, Led
Ed Sheeran live am 17.11.2014 in der Olympiahalle München
Ed Sheeran hat eine Stimme mit jeder Menge Soul und diese unglaublich
Nymphenburg: Raubüberfall auf Tankstelle
München, 30.10.2014. Am Donnerstag, 30.10.2014, gegen 05.45 Uhr, befand
Dampf-Nostalgiezugreise über den Gotthard an den Lago Maggiore
Eine besondere Dampfzug-Nostalgiefahrt veranstaltet der Verein
Jugendliche im Web: Positive Erfahrungen überwiegen
Die überwiegende Mehrheit (58 Prozent) der Kinder und Jugendlichen im
125 kg Fliegerbombe in Schwabing ist erfolgreich entschärft worden
München, 29.10.2014. Wie bereits berichtet wurde am 28.10.2014, gegen
Pasing: Mutmaßlicher Einbrecher prallt bei Verfolgungsfahrt gegen Pkw
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, um 18.45 Uhr, fuhr eine
35. Münchner Rauschgifttote
München, 29.10.2014. Am Montag, 20.10.2014, kollabierte eine 21-jährige
Berg am Laim: Schadensträchtiger Einbruch in Einfamilienhaus
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, in der Zeit von 09.00 Uhr
Unachtsam die Fahrbahn: Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein
61-Jährige randaliert in S-Bahn und geht auf Polizeibeamten los
München, 29.10.2014. Eine 61-jährige Münchnerin verhielt sich am Dienstag,
Neuaubing: Schmuck & Bargeld geklaut - Schadensträchtiger Einbruch in Reiheneckhaus -
München, 29.10.2014. Am Dienstag, 28.10.2014, zwischen 12.00 Uhr bis 20.30
Brände zweier Mülltonnen verursachen hohen Sachschaden
Am Dienstag, 28.10.2014, hörte ein Anwohner in der Fromundstraße in
Benzinpreis: niedrigster Stand seit Februar 2011
Der Preis für einen Liter Super E10 ist seit der vergangenen Woche erneut
Zoll macht schaurigen Fund: 200 geschützte Singvögel tot in Reisekoffer entdeckt
Vergangene Woche machten Zöllner am Flughafen München einen grausamen
Hauptbahnhof: Polizist muß Warnschuss abgeben
München, 29.10.2014. Am Mittwoch, 29.10.2014, gegen 07.40 Uhr wurde die
Deutscher ITK-Markt wächst 2014 um 1,6 Prozent
Der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnologie,
Arjen Robben als neuer Pokalheld auf dem "Walk of Fame" des DFB-Pokals
Arjen Robben ist demnächst mit seinen Fußabdrücken auf dem DFB-Pokal "Walk
Obergiesing: Buntmetalldiebe festgenommen
München, 28.10.2014. Der Wachmann einer Baustelle in München-Obergiesing
Halbnackter Jogger in Schwabing-West unterwegs - Zeugenaufruf
München, 28.10.2014. Eine 29-jährige Münchnerin war am Donnerstag,
Hohe Auszeichnung für Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht des Münchner Flughafens
München, 28.10.2014. Silber beim Econ Award: Zum vierten Mal in Folge hat
7000 Besucher feierten ausgelassen auf der Neuhauser Musiknacht 2014
Trotz leichtem Regen tummelten sich am Abend 25. Oktober 2014 viele
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Geschwister-Scholl-Preis 2012 an Jürgen Dehmers

Der Kulturausschuss des Stadtrates der Landeshauptstadt München und der Vorstand des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V. haben beschlossen, den mit 10.000 Euro dotierten Geschwister-Scholl-Preis 2012 an Jürgen Dehmers für sein Buch "Wie laut soll ich denn noch schreien? Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch" zu vergeben.

Mit dem in diesem Jahr zum 33. Mal vergebenen Geschwister-Scholl-Preis wird jährlich ein Buch ausgezeichnet, das von geistiger Unabhängigkeit zeugt und geeignet ist, bürgerliche Freiheit, moralischen und intellektuellen Mut zu fördern und dem verantwortlichen Gegenwartsbewusstsein wichtige Impulse zu geben.

Der Jury unter dem Vorsitz von Dr. Jörg Platiel, Vorsitzender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V., und Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers gehörten 2012 an: Susanne Beyer (Der Spiegel), Dr. Carolin Emcke (Publizistin), Prof. Dr. Martin H. Geyer (Ludwig Maximilians Universität / Historisches Seminar), Michael Krüger (Hanser Verlag), Dr. Susanne Mayer (Die Zeit), Prof. Dr. Ulrich Raulff (Deutsches Literaturarchiv Marbach), Thomas Rathnow (DVA), Klaus G. Saur (Verleger), Dr. Johan Schloemann (Süddeutsche Zeitung) und Cornelia Zetzsche (Bayerischer Rundfunk) sowie von Seiten des Stadtrates Dr. Reinhard Bauer (SPD), Siegfried Benker (Die Grünen / Rosa Liste) und Marian Offman (CSU). Beratende Mitglieder waren neben Dr. Hildegard Kronawitter (Weiße Rose Stiftung e.V.) von Seiten des Stadtrates Dr. Reinhold Babor (CSU) und Regina Salzmann (SPD).
 
Jurybegründung

"Jürgen Dehmers (Pseudonym) schildert in seinem 2011 erschienenen Bericht "Wie laut soll ich denn noch schreien. Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch" (Rowohlt-Verlag) präzise, was ihm und anderen Schülern angetan wurde, er beschreibt auch die Folgen einer Traumatisierung durch sexuellen Missbrauch - Gefühle der Ohnmacht, Angst, Wut, Ekel, Störungen der Persönlichkeitsentwicklung bis hin zu Suchtkrankheiten und Suizidgefahr. Opfer sexueller Gewalt äußern sich selten öffentlich. Was ihnen widerfahren ist, beschämt sie zu sehr. Dies machen sich Täter zunutze. Dass Jürgen Dehmers es gewagt hat, das Schweigen zu durchbrechen und zu benennen, was geschah, würdigt die Jury des Geschwister-Scholl-Preises als ein seltenes Beispiel von Mut.

Dehmers Buch beschreibt die Vorgänge an der Odenwaldschule als ein kriminelles, weit verzweigtes System von Tätern und Mitwissern, Macht und Gewalt. Er deckt die Mechanismen auf von Vertuschung, Verschweigen, Abhängigkeit, Bedrohung, die einen fortgesetzten Missbrauch erst möglich machen. Auch darin liegt eine große Leistung dieses Buches: dass es hinweist auf das Versagen von Zivilgesellschaft und Rechtsstaat, von Bürgern und Pädagogen bis hin zu Presse und Justiz, die darin scheitern, die Unversehrtheit von Kindern und Jugendlichen sicherzustellen, wie es die UN-Charta für die Rechte der Kinder verlangt.

Dehmers Buch ist ein notwendiger Appell, an Einzelne sowie an die Institutionen unserer Gesellschaft, solchen Missbrauch zu unterbinden sowie geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die es erlauben, den Opfern zu helfen und die Täter zu stellen und zu bestrafen. Es fordert dazu auf, Zivilcourage zu zeigen und Verantwortung zu übernehmen und ist damit geeignet, dem Gegenwartsbewusstsein wichtige Impulse zu geben."

Die Verleihung des Preises findet im Rahmen des Literaturfests München (14. November bis 2. Dezember) am Montag, 26. November, um 19 Uhr, in der großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München statt (geschlossene Veranstaltung). Eine öffentliche Lesung ist für Dienstag, 27. November, 19 Uhr, im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, geplant.