Suche



Veranstaltungen München

RAIMUND VERSPOHL - VERSPOHLGRAFIX
LokalnachrichtenRSS-Feed
Hellabrunn bleibt am 31.3.2015 wegen Orkanwarnungen geschlossen
München, 31.03.2015. Aufgrund der amtlichen Unwetterwarnung vor
Der Hase ist los - Unterhaltsames Osterferienprogramm im Kinderland des Münchner Flughafens
München, 31. März 2015. Frühlingsstimmung am Flughafen München: Das
Was beim Verbandskasten jetzt wichtig ist
Seit Jahresbeginn dürfen nur noch Kfz-Verbandskästen nach neuer DIN-Norm,
Hauptbahnhof wegen Sturmschäden geräumt und gesperrt
München, 31.03.2014. Heute Nachmittag, Dienstag, der 31.03.2015, musste
Städtisches Klinikum München baut Angebot im Bereich schonender Operationsmethoden weiter aus
Eigenständiger Fachbereich für Thoraxchirurgie am Klinikum Bogenhausen
Obermenzing: Zurückliegende räuberische Erpressung geklärt - Täter festgenommen
München, 31.03.2015. Wie berichtet hielt sich ein 38-jähriger Mann am
Oberschleißheim: Rentnerin fällt Trickdiebin zum Opfer
Eine unbekannte Frau klingelte am Montag, 30.03.2015, nachmittags um 15.00
Landfriedensbruch und gefährliche Körperverletzung: Schlägerei zwischen zwei Gruppen im Westend
München, 31.03.2015. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie auf dem Parkplatz
Neuer Fahrzeug-Schadenservice startet zum 1. April mit rund 1 000 Partnerwerkstätten
Die zuständige Kartellbehörde hat der Erweiterung der SPN Service Partner
TUM in Spitzengruppe bei Forschung und Technologietransfer
Bereits zum zweiten Mal hat die Technische Universität München (TUM) im
Frühjahrs E-Casting - Neue Münchner Schauspielschule vergibt Plätze für Studienjahr 2015/2016
Mit einem Mini-Video können sich junge Talente ab sofort für einen
Architekturpreis der Landeshauptstadt München 2015 an Andreas Meck
Der Architekt Andreas Meck, Professor an der Hochschule für Angewandte
DEKRA: Risiken beim Fahren mit Anhänger nicht unterschätzen
Anhänger leisten jetzt im Frühjahr gute Dienste. Ob Baumschnitt,
Grüne Hölle Rock Standortdiskussion stellt Festival nicht in Frage
Im Interesse der Rockfans und im Sinne einer wirtschaftlich guten Lösung
Der Grüffelo vom 18.06. - 20.06.15 im Deutschen Theater München
Nach drei erfolgreichen Gastspielen kehrt DER GRÜFFELO im Sommer für
ROCKAVARIA BANDCONTEST die 10 Finalisten stehen fest
München, 30.03.2015. ENORME BETEILIGUNG: ÜBER 42.000 STIMMEN VOTEN DIESE
Ostereier Suche mit den Rittern!
Tausende versteckte Ostereier, österlicher Speis und Trank und für Kinder
Pkw-Fahrerin übersieht beim Abbiegen Fußgängerin - eine Person schwer verletzt
München, 30.03.2015. Am gestrigen Sonntag, 29.03.2015, gegen 20.25 Uhr,
Stadtgebiet München: Trickdiebstähle beim Wechseln von Münzen
München, 30.03.2015. In den letzten Tagen wurden zwei Fälle bei der
Stauprognose für Ostern 2015
Ab Gründonnerstagnachmittag wird es voll auf den Autobahnen und
Einbruch in Schwabinger Modeboutique
München, 29.03.2015. Im Zeitraum von Donnerstag, 26.03.2015, 20.30 Uhr bis
Polizeidienstfahrzeug erfasst beim Abbiegen Radfahrerin
München, 29.03.2015. Am Freitag, 27.03.2015, gegen 19.15 Uhr, fuhr ein
Fortgesetzte räuberische Erpressung durch eigenen Sohn
München, 29.03.2015. Eine 72-jährige Rentnerin wird von ihrem 47-jährigen
Neues Heiliges Grab für die Kirche St. Andreas
München, 27.03.2015. Die Kirche St. Andreas im Pfarrverband Isarvorstadt
ADAC Luftrettung erhält weltweit erste Maschine vom Hubschraubertyp H135 mit Pratt&Whitney Triebwerken
Die ADAC Luftrettung hat heute in Donauwörth die weltweit erste Maschine
Die zehn größten Gefahren im Internet
Schadsoftware in Form von Trojanern und Würmern ist derzeit die größte
Musik-Downloads von "ECHO"-Künstlern schießen in die Höhe
27.03.2015. - Großer Run auf die Musik der "ECHO"-Künstler: Bei allen
Müllentsorgung an Ostern
München, 27.03.2015. 2015 Aufgrund der Feiertage am Karfreitag, den 3.
Auch Airlines der Lufthansa Group führt "Zwei-Personen-Regel" in Cockpits ein
In Abstimmung mit dem Luftfahrtbundesamt, den anderen deutschen Airlines
Dobrindts Pkw-Maut droht EU-Vertragsverletzungsverfahren
Ungeachtet des ohnehin überschaubaren Nutzens der heute beschlossenen
Sarah Connor Tour 2015 live am 19.09.2015 im Deutschen Theater München
Sie kam mit 19 Jahren ins Musikgeschäft, wurde auf Anhieb ein "Star" in
Fit in den Frühling: Autopflege spart Ärger und Kosten
Auch nach einem milden Winter wie in diesem Jahr empfiehlt der ADAC eine
Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten aus München und Umgebung

Geschwister-Scholl-Preis 2012 an Jürgen Dehmers

Der Kulturausschuss des Stadtrates der Landeshauptstadt München und der Vorstand des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V. haben beschlossen, den mit 10.000 Euro dotierten Geschwister-Scholl-Preis 2012 an Jürgen Dehmers für sein Buch "Wie laut soll ich denn noch schreien? Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch" zu vergeben.

Mit dem in diesem Jahr zum 33. Mal vergebenen Geschwister-Scholl-Preis wird jährlich ein Buch ausgezeichnet, das von geistiger Unabhängigkeit zeugt und geeignet ist, bürgerliche Freiheit, moralischen und intellektuellen Mut zu fördern und dem verantwortlichen Gegenwartsbewusstsein wichtige Impulse zu geben.

Der Jury unter dem Vorsitz von Dr. Jörg Platiel, Vorsitzender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V., und Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers gehörten 2012 an: Susanne Beyer (Der Spiegel), Dr. Carolin Emcke (Publizistin), Prof. Dr. Martin H. Geyer (Ludwig Maximilians Universität / Historisches Seminar), Michael Krüger (Hanser Verlag), Dr. Susanne Mayer (Die Zeit), Prof. Dr. Ulrich Raulff (Deutsches Literaturarchiv Marbach), Thomas Rathnow (DVA), Klaus G. Saur (Verleger), Dr. Johan Schloemann (Süddeutsche Zeitung) und Cornelia Zetzsche (Bayerischer Rundfunk) sowie von Seiten des Stadtrates Dr. Reinhard Bauer (SPD), Siegfried Benker (Die Grünen / Rosa Liste) und Marian Offman (CSU). Beratende Mitglieder waren neben Dr. Hildegard Kronawitter (Weiße Rose Stiftung e.V.) von Seiten des Stadtrates Dr. Reinhold Babor (CSU) und Regina Salzmann (SPD).
 
Jurybegründung

"Jürgen Dehmers (Pseudonym) schildert in seinem 2011 erschienenen Bericht "Wie laut soll ich denn noch schreien. Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch" (Rowohlt-Verlag) präzise, was ihm und anderen Schülern angetan wurde, er beschreibt auch die Folgen einer Traumatisierung durch sexuellen Missbrauch - Gefühle der Ohnmacht, Angst, Wut, Ekel, Störungen der Persönlichkeitsentwicklung bis hin zu Suchtkrankheiten und Suizidgefahr. Opfer sexueller Gewalt äußern sich selten öffentlich. Was ihnen widerfahren ist, beschämt sie zu sehr. Dies machen sich Täter zunutze. Dass Jürgen Dehmers es gewagt hat, das Schweigen zu durchbrechen und zu benennen, was geschah, würdigt die Jury des Geschwister-Scholl-Preises als ein seltenes Beispiel von Mut.

Dehmers Buch beschreibt die Vorgänge an der Odenwaldschule als ein kriminelles, weit verzweigtes System von Tätern und Mitwissern, Macht und Gewalt. Er deckt die Mechanismen auf von Vertuschung, Verschweigen, Abhängigkeit, Bedrohung, die einen fortgesetzten Missbrauch erst möglich machen. Auch darin liegt eine große Leistung dieses Buches: dass es hinweist auf das Versagen von Zivilgesellschaft und Rechtsstaat, von Bürgern und Pädagogen bis hin zu Presse und Justiz, die darin scheitern, die Unversehrtheit von Kindern und Jugendlichen sicherzustellen, wie es die UN-Charta für die Rechte der Kinder verlangt.

Dehmers Buch ist ein notwendiger Appell, an Einzelne sowie an die Institutionen unserer Gesellschaft, solchen Missbrauch zu unterbinden sowie geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die es erlauben, den Opfern zu helfen und die Täter zu stellen und zu bestrafen. Es fordert dazu auf, Zivilcourage zu zeigen und Verantwortung zu übernehmen und ist damit geeignet, dem Gegenwartsbewusstsein wichtige Impulse zu geben."

Die Verleihung des Preises findet im Rahmen des Literaturfests München (14. November bis 2. Dezember) am Montag, 26. November, um 19 Uhr, in der großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München statt (geschlossene Veranstaltung). Eine öffentliche Lesung ist für Dienstag, 27. November, 19 Uhr, im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, geplant.